Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Nordwestmecklenburg: So können Sie auf Schnitzeljagd mit Satellitenhilfe gehen
Lokales Nordwestmecklenburg

Nordwestmecklenburg: Schnitzeljagd mit Satellitenhilfe

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 17.02.2021
Mit dem Smartphone, einem GPS-Empfänger oder einem Navigationsgerät lassen sich die Geocaches finden
Mit dem Smartphone, einem GPS-Empfänger oder einem Navigationsgerät lassen sich die Geocaches finden Quelle: E-Mail-OZ-Lokalredaktion-HGW
Anzeige
Grevesmühlen

Wer schon keine Lust mehr auf schlichte Spaziergänge hat, kann ja mal ausprobieren, ob sie in Kombination mit einer „Schatzsuche“ wieder spannender werden. Auch im Landkreis Nordwestmecklenburg haben Geocacher Dinge in Dosen versteckt und auf speziellen Plattformen Hinweise dazu gegeben.

In der Regel gehören zur Beschreibung geographische Koordinaten, die angeben, wo sich der „Schatz“ befindet. Die unterschiedlichen Internetplattformen gibt es mit und ohne Anmeldung.

Noch viel mehr Freizeittipps für MV

Mecklenburg-Vorpommern ist ein Land zum Entdecken. Sie suchen Inspiration für Ihren nächsten Ausflug? Egal ob Spaziergänge, Radtouren oder Spielplatz-Rallys: Die OSTSEE-ZEITUNG sammelt die besten Freizeittipps für alle Aktiven im Land – für Einheimische und Urlauber – für Familien mit Kindern oder auch nur für Erwachsene. Schauen Sie einfach auf www.ostsee-zeitung.de/freizeittipps vorbei. Hier finden Sie Vorschläge untergliedert nach Regionen zwischen Grevesmühlen und Usedom.

Eine freie Plattform ist opencaching.de. Dort sind Verstecke im Lenorenwald, am Dassower See bei Pötenitz und in Herrnburg angegeben. Mehr verraten wir mal nicht, damit Sie auch noch etwas suchen müssen.

Von Malte Behnk