Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Petra Zacharias tritt aus SPD-Fraktion aus
Lokales Nordwestmecklenburg Petra Zacharias tritt aus SPD-Fraktion aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 31.01.2019
Gemeindevertreterin Petra Zacharias (parteilos) Quelle: privat
Lüdersdorf

Die parteilose Lüdersdorfer Gemeindevertreterin Petra Zacharias ist aus der SPD-Fraktion ausgetreten. Sie werde der Gemeindevertretung bis zum Ende der Legislaturperiode im Mai dieses Jahres als fraktionsloses Mitglied angehören, teilte Bürgermeister Erhard Huzel (CDU) mit. Petra Zacharias bestätigte auf Anfrage der OZ, dass sie die SPD-Fraktion verlassen hat. Sie sagt: „Es gab inhaltlich sehr große Diskrepanzen.“ Das habe sich beispielsweise im vorigen Jahr bei der Diskussion um das Verwenden des Pflanzengiftes Glyphosat auf gemeindeeigenen Grundstücken gezeigt. „Ich denke sehr ökologisch“, erklärt Petra Zacharias.

Die 56-Jährige ist an der Gründung einer Wählerinitiative beteiligt, die sich nach eigenem Bekunden für ökologische und soziale Politik in der Gemeinde Lüdersdorf einsetzen will und bei den nächsten Kommunalwahlen am 26. Mai antreten möchte. „Dort fühle ich mich eher zuhause“, erläutert Petra Zacharias.

Der Gemeindevertretung Lüdersdorf gehört sie seit 2014 an. Sie ist auch Mitglied des Hauptausschusses und des Finanzausschusses.

Vor fünf Jahren kandidierte Petra Zacharias für den Posten des ehrenamtlichen Bürgermeisters in der Gemeinde Lüdersdorf. Auf die Parteilose, die als Bewerberin der SPD kandidierte, entfielen 860 Stimmen. Das waren 44,81 Prozent. Erhard Huzel wurde mit 1059 Stimmen wiedergewählt.

Die SPD-Fraktion in der Lüderdorfer Gemeindevertretung hat nun noch drei Mitglieder: Hans-Peter Schulz und Anett Frank, die der Partei angehören, und der Parteilose Martin Schäfer.

Jürgen Lenz

Nordwestmecklenburg Abschluss der fünften Jahreszeit - Karnevalsvereine rufen zu ihren Partys

Zum Abschluss der fünften Jahreszeit arbeiteten die beiden Vereine aus Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) – KCV und GCC – bunte Programme aus. Gezeigt werden sie im Vereinshaus und im K2.

31.01.2019

Ein 18-Jähriger hat mit Komplizen 116 Kilogramm Marihuana nach Wismar gebracht. In der Hansestadt sind die Drogen größtenteils auch verkauft worden. Jetzt wurde er verurteilt.

30.01.2019

Das Jahr 2018 hatte für die Feuerwehr aus Boltenhagen in Nordwestmecklenburg mit 145 Alarmierungen die meisten Einsätze in der 80-jährigen Geschichte der Wehr. Die meisten Einsätze gab es im August.

30.01.2019