Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Als ein Wachturm bei Pötenitz zur Heimat für Fledermäuse wurde
Lokales Nordwestmecklenburg

Pötenitz: Als ein Wachturm Heimat für Fledermäuse wurde

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 25.02.2021
Ein Wald wächst seit 1990 rings um einen DDR-Grenzturm. Die Führungsstelle nahe der Pötenitzer Wiek steht unter Denkmalschutz.
Ein Wald wächst seit 1990 rings um einen DDR-Grenzturm. Die Führungsstelle nahe der Pötenitzer Wiek steht unter Denkmalschutz. Quelle: Jürgen Lenz
Pötenitz

Ein Turm der in der DDR der Überwachung diente wurde 2011 bei Pötenitz zur Heimat für Fledermäuse umgebaut. Der ehemalige Wachturm der Grenztruppen wu...