Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Polizei warnt vor Schnäppchen im Internet
Lokales Nordwestmecklenburg Polizei warnt vor Schnäppchen im Internet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:10 13.11.2015
Anzeige
Grevesmühlen

Zwei Fälle von Internetbetrug sind in den vergangenen Tagen bei der Polizei aufgelaufen. In Wismar kaufte und bezahlte eine Frau ein Tablet, das sie über ein Internetportal erworben hatte. In der Nähe von Grevesmühlen schloss eine Frau einen Kaufvertrag im Internet über ein Smartphone ab und ging ebenfalls in Vorkasse. In beiden Fällen blieb die Warenlieferung allerdings aus.

Das Interesse, günstige Waren, insbesondere Elektronik, im Internet zu kaufen oder zu ersteigern, lockt leider auch immer wieder Betrüger auf den Plan, gerade zur Vorweihnachtszeit, warnt die Polizei. Die Täter bieten elektronische Geräte über Internetportale oder auch in sozialen Netzwerken mit sogenannten falschen Anmelde-Profilen zum Kauf an, meist zu sehr günstigen, attraktiven Preisen. Die Polizei warnt vor solchen Schnäppchen und rät bei Internetkäufen zur Vorsicht.

LN

Auf der vergangenen Sitzung des Kreisseniorenbeirats war der Öffentliche Nahverkehr noch einmal Thema.

13.11.2015

In der Reihe „Podium junger Musiker“ steht morgen im Augustinum in Mölln Klaviermusik im Zentrum.

13.11.2015

Wenn die Orgel in Carlow spielt, dann für gewöhnlich in der Kirche. Heute erklingen Orgeltöne ausnahmsweise im Dorfgemeinschaftshaus, wenn um 15 Uhr das Figurentheater ...

13.11.2015