Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Praxisübergabe am Wasserturm
Lokales Nordwestmecklenburg Praxisübergabe am Wasserturm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 28.12.2018
Beate Hohberg und Cornelia Oemler bei der Praxisübergabe in Grevesmühlen. Quelle: Michael Prochnow
Grevesmühlen

Die Hausarztpraxis von Cornelia Oemler am Wasserturm in Grevesmühlen öffnet im neuen Jahr wieder. Dann allerdings mit einem neuen Gesicht an der Behandlungsliege. Denn Cornelia Oemler (60) beendet nach 18 Jahren in der Praxis aus privaten Gründen ihre Arbeit an der alten Wirkungsstätte. Nachfolgerin ist die 51-jährige Beate Hohberg, die nach 30 Jahren in Berlin in die Heimat zurückgekehrt ist. „Ich komme ursprünglich aus Wismar, insofern freue ich mich auch, dass ich wieder hier Fuß fassen kann.“ Im Sommer hatte Cornelia Oemler die Praxis angeboten. „Es ist in Mecklenburg nicht ganz einfach, einen Nachfolger zu finden. Dass es so schnell ging, war natürlich gute für beide Seiten.“ Denn vor allem im Bereich der Allgemeinmediziner werden Fachkräfte im ganzen Land gesucht.

Die Medizinerinnen wurde sich schnell einig, zumal Beate Hohberg an dem Konzept der Praxis und auch an der personellen Besetzung nichts ändern will. „Das passt genau zu dem, was ich mir vorgestellt habe, und ein funktionierendes Team ist die beste Grundlage.“ Den Patientenstamm ihrer Vorgängerin übernimmt die 51-Jährige, ebenso wie die bekannten Öffnungszeiten. „Eine Änderung wird es nur insofern geben, dass wir künftig Akut-Sprechstunden anbieten und so die Terminpatienten von den akuten Erkranken trennen wollen.“ Beate Hoberg bietet zusätzlich Akupunktur an sowie Untersuchungen zum Thema Hautkrebs.

Michael Prochnow

Vor ihrer Geburt hatten die ungeborene Manuela Ziffus (39) und ihre Mutter Elke Küssner (60) aus Gressow (Nordwestmecklenburg) eine abenteuerliche Fahrt ins Wismarer Krankenhaus. Und das Mittem Jahrhundertwinter.

29.12.2018

Mehr als vier Jahre war die Schulstraße in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) gesperrt – zunächst wegen Einsturzgefahr eines Gebäudes, dann wegen Abriss- und Bauarbeiten für das Wobag-Projekt.

27.12.2018
Nordwestmecklenburg Jubiläum in Grevesmühlen - 65 gemeinsame Jahre

Weihnachten 2018 war für Ursula (84) und Rudolf (86) Dubbe ein ganz besonderes Datum. Sie feierten nicht nur das letzte Fest des Jahres, sondern auch ihre Eiserne Hochzeit

27.12.2018