Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Rosemarie Wilcken ist Ehrenbürgerin von Wismar
Lokales Nordwestmecklenburg Rosemarie Wilcken ist Ehrenbürgerin von Wismar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:10 17.11.2015
Anzeige
Wismar

Wismars langjährige Bürgermeisterin Rosemarie Wilcken (SPD) ist Ehrenbürgerin ihrer Heimatstadt geworden. Gestern wurde der 68-Jährigen an ihrer ehemaligen Wirkungsstätte, dem Rathaus, feierlich die Ehrenbürgerschaft verliehen. Die Ärztin war 1990 überraschend zum Stadtoberhaupt gewählt worden. Sie behielt dieses Amt 20 Jahre lang bis 2010. Dann trat sie nicht noch einmal an. Im Jahr darauf wurde sie Vorstandsvorsitzende der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, heute gehört sie dem Stiftungsrat an. Wilcken hat Wismar erfolgreich in die Marktwirtschaft geführt.

Bis nach Österreich fuhr sie, um die ersten holzverarbeitenden Unternehmen zur Ansiedlung an der Ostsee zu bewegen. Heute ist die Branche ein wichtiger Teil des wirtschaftlichen Fundaments der Hansestadt, in der auch eine immer wieder von Krisen geschüttelte Werft beheimatet ist. Mit 9,3 Prozent Arbeitslosigkeit im Oktober 2015 steht Wismar besser da als Rostock und Schwerin.

LN

Wie steht es um die Bedingungen in Grevesmühlen für Menschen mit Handicap? Um diese und viele andere Fragen geht es beim OZ-Forum in Grevesmühlen.

17.11.2015

Rund um Sankt Nikolai wird es bunt am 1. Advent.

17.11.2015

Mit dem Geld sollen die Freilichtbühne und der Park weiter saniert werden.

17.11.2015