Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Schönberg: Ärger mit Verkehr und alten Lampen
Lokales Nordwestmecklenburg Schönberg: Ärger mit Verkehr und alten Lampen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 10.10.2019
Veralteter Stromfresser: eine Straßenlaterne in Schönberg. Moderne LED-Lampen verbrauchen nur einen Bruchteil der Energie. Quelle: Jürgen Lenz
Schönberg

Es gibt viele Probleme mit dem Verkehr in Schönberg. Dass ein gesicherter Überweg am Markt fehlt und die Ausfahrt von der Schlauentrift in die Marienstraße unübersichtlich geworden ist, sind zwei von zahlreichen Schwierigkeiten, mit denen sich Fußgänger und Autofahrer herumplagen. Mit einigen Problemen hat sich jetzt der städtische Ausschuss für Stadtentwicklung, Bau, Verkehr, Umwelt und Ordnung beschäftigt.

Ronny Arnold (Kommunale Wählergemeinschaft KWG) sprach den Missstand auf dem Markt an. Er erklärte: „Gerade ältere Leute trauen sich manchmal nicht über die Straße.“ Die Ursachen: Obwohl zu Stoßzeiten zahlreiche Autos und Lastwagen über den Markt und die einmündenden Straßen fahren, gibt es keinen Fußgängerüberweg. Jörg Kappel (SPD) scherzte, sein Vater habe neulich daran gedacht, eine Brücke zu bauen, damit seine Frau auf die andere Straßenseite kommt.

Fußgängerüberweg: Genehmigung ungewiss

Trotz der Probleme ist ungewiss, ob ein Fußgängerüberweg genehmigt wird. Laut einer Verwaltungsvorschrift darf er in der Regel nur geschaffen werden, wenn ein sicheres Überqueren sonst nicht möglich ist und „es das Fußgängeraufkommen nötig macht.“ Auch setzt die Anlage eines Überweges voraus, dass er für Autofahrer frühzeitig zu sehen ist und eine „ausreichende Sichtbeziehung zwischen Fußgänger und Fahrzeugführer“ gewährleistet wird. Das ist nicht der Fall, wenn ein Autofahrer einen Überweg erst kurz nach dem Abbiegen sieht oder Fahrzeuge, die in der Nähe des Überwegs parken, die Sicht behindern können.

Der Schönberger Bürgermeister Stephan Korn (KWG) sagt: „Zumindest sollten wir Wünsche abgeben.“ Es sei sinnvoll, Verkehrsprobleme in Schönberg in einem Gesamtzusammenhang zu betrachten. Dieser Einschätzung ist der Ausschuss gefolgt. Seine Mitglieder sprachen sich einstimmig dafür aus, dass ein Verkehrsexperte prüfen soll, wo es Probleme gibt und wie sie behoben werden können.

Ebenfalls einstimmig plädierten die Mitglieder des Ausschusses dafür, die maximale Parkdauer auf Höhe der Häuser Am Kalten Damm 12-16 werktags zwischen 9 und 18 Uhr von 60 auf 30 Minuten zu verkürzen. Endgültig beschlossen ist das nicht. Die Stadtvertretung entscheidet darüber in der kommenden Woche.

Bisher gilt auf dem Kirchplatz in Schönberg ein eingeschränktes Halteverbot ohne Uhrzeitbegrenzung. Quelle: Jürgen Lenz

Feuerwehr soll Stellung nehmen

Sie soll auch darüber beschließen, ob die Beschilderung des Kirchplatzes geändert wird, damit dort Besucher von Gottesdiensten und Veranstaltungen des Musiksommers parken dürfen. Bisher gilt dort im gesamten Wendebereich ein eingeschränktes Halteverbot. Das Verkehrszeichen kann allerdings bei Bedarf zusammengeklappt werden, so dass es dann nicht mehr gilt. Die Ausschussmitglieder kamen überein, zunächst die Feuerwehr um eine Stellungnahme zu bitten. Der Brandschutz für die Kirche und andere Gebäuden am Platz müsse gewährleistet bleiben.

Der Ausschuss sprach sich auch dafür aus, veraltete Straßenlaternen in der Rottensdorfer Straße, der Ernst-Barlach-Straße, der Bahnhofstraße und der Straße „Am Palmberg“ durch moderne Lampen mit LED-Technik auszutauschen. Der Vorteil: LED-Lampen verbrauchen viel weniger Energie. In einigen Straßen werden sie bereits eingesetzt.

Mehr zum Autor

Von Jürgen Lenz

Noch gibt es einige Karten für das Schokoladen-Konzert von Rockmusikerin Christina Rommel im Festsaal des Ostseebads Boltenhagen. Am Freitag, 11. Oktober, steigt dort das Konzert mit Schokoladen-Verkostung.

09.10.2019

Der Gewerbeverein und die Stadt Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) laden am 30. Oktober zur Kulturnacht. Dann wird in der Innenstadt wieder monstermäßig viel los sein. Auch Kostüme werden wieder prämiert.

09.10.2019

Stabiler Grundgehorsam steht am Anfang jeder Ausbildung im HSV Grevesmühlen. Meistern Hund und Hundehalter die Begleithundeprüfung, kann es weitergehen – bis zum Fährtenlesen und Schutzdienst.

09.10.2019