Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Sparkasse schenkt FC Schönberg einen Kleinbus
Lokales Nordwestmecklenburg Sparkasse schenkt FC Schönberg einen Kleinbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 12.04.2019
Nachwuchsfußballer des FC 95 bedanken sich bei Manuel Krastel, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, die dem Verein einen Kleinbus geschenkt hat. Quelle: Jürgen Lenz
Schönberg

Glück beim PS-Lotteriesparen der Sparkasse für die Nachwuchsfußballer des FC Schönberg 95: Die Sparkasse schenkt dem Verein einen Kleinbus, der den Kickern der jüngsten Altersklassen zugutekommen wird. Sie werden in Zukunft mit dem neuen Fahrzeug zu den Spielen gefahren.

„In der Regel fahren die Trainer“, erläutert Wilfried Rohloff, Vorsitzender des FC Schönberg. Dem Verein gehören fast 400 Mitglieder an. Von seiner Nachwuchsarbeit profitieren 290 Kinder und Jugendliche.

Für den geschenkten Kleinbus bedankten sich junge Spieler des FC 95 mit einem Vereinsschal und weiteren Präsenten bei Manuel Krastel, dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest. Er hatte gelesen, dass der Schönberger Fußballclub einen großen Bedarf für einen Kleinbus hat. „Er gehört jetzt dem Verein“, bestätigte Manuel Krastel vor der offiziellen Übergabe im Palmbergstadion. Der Kreissportbund Nordwestmecklenburg hat 2017 ebenfalls einen Kleinbus bekommen, den die Sparkasse Mecklenburg Nordwest aus dem PS-Lotteriesparen finanziert hat.

Jürgen Lenz

Die Bäderregelung des Landes MV gilt weiterhin in der Stadt Klütz. Sie sollte im Januar aus der Regelung herausfallen. Die Entscheidung hat das Wirtschaftsministerium geändert. Kunden freuen sich.

12.04.2019

36 Abonnenten haben die jungen Bauern, die in dem kleinen Dorf bei Upahl auf Solidarische Landwirtschaft, anstatt auf konventionellen Gemüseanbau setzen. Jetzt wurde geklärt, wann und wie es losgeht.

11.04.2019

Zum 18. Mal findet der Pflügerwettbewerb der Bauernverbände Parchim, Ludwigslust und Nordwestmecklenburg statt. An den Start in Görslow bei Leezen gehen auch Grevesmühlener Landwirte.

11.04.2019