Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Spielplatz in Dassow erhält neuen Anstrich
Lokales Nordwestmecklenburg Spielplatz in Dassow erhält neuen Anstrich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 02.08.2019
Die E.DIS-Abteilungsleiter Jörg Bojarski und Ulrike Siwula beim Abschleifen alter Farbreste am Klettergerüst mit den zwei Türmen und einer Rutsche. Quelle: Dirk Hoffmann
Dassow

Spielplatz statt Büro: Auf dem Gelände in der Hermann-Litzendorf-Straße in Dassow packten zehn Führungskräfte der E.DIS kräftig an. Gemeinsam mit Gemeindearbeitern hübschten sie es – unter anderem bewaffnet mit Schleifgeräten und Pinseln – auf, damit es noch mehr Gefallen bei den Kindern in der Stadt findet.

Die E.DIS-Geschäftsführer Harald Bock (1. v. l.) und Michael Kaiser (Mitte) stechen alte Grassoden ab. Auch Dassows erster stellvertretender Bürgermeister Stefan Westphal (r.) hilft bei den anfallenden Arbeiten. Quelle: Dirk Hoffmann

„Schon seit mehreren Jahren unterstützen wir soziale Projekte. Wir freuen uns jedes Mal darauf. Es ist auch für uns immer ein besonderer Höhepunkt“, erklärte Harald Bock. Im nächsten Augenblick griff der Geschäftsführer der E.DIS Netz GmbH zum Spaten und stach damit die Grassoden auf dem Geländestück ab, wo die Kinder sonst am Schwingreifen ihren Spaß haben. Der Untergrund wurde hier mit Kies aufgefüllt, damit die Kids weich fallen, wenn sie stürzen. Auch der Schwingreifen musste gegen einen neuen ausgetauscht werden. Es gab einiges zu tun für die fleißigen Helfer.

Klettergerüst bekommt neue Farbe

Alles lief Hand in Hand bei diesem gemeinsamen Arbeitseinsatz, der einen größeren Umfang hatte. Denn das Spielgerät mit dem Schwingreifen war nicht das einzige, an dem etwas getan werden muss. Das Klettergerüst mit zwei Türmen und einer Rutsche bedurfte sogar einer größeren Renovierung. Hier wurde am meisten gewerkelt.

Größere Renovierungsarbeiten waren am Klettergerät mit den zwei Türmen und der Rutsche notwendig. Quelle: Dirk Hoffmann

Die E.DIS-Abteilungsleiter Jörg Bojarski und Ulrike Siwula hatten sich deshalb erst einmal Schleifgeräte geschnappt und bearbeiteten damit das Holz. Anschließend sollte die Holz-Lasur erneuert und das Klettergerüst in den Farben Grün und Blau – die E.DIS-Farben – einen neuen Anstrich bekommen. Diese Idee kam von Dassows Bürgermeisterin Annett Pahl (SPD). Von ihr war auch der Vorschlag an das Unternehmen herangetragen worden, die Stadt bei der Verschönerung des Spielplatzes zu unterstützen. Beide Anregungen hatte man dort gerne aufgegriffen: Die Stadt organisierte das Material, E.DIS beteiligte sich mit 500 Euro an den Kosten.

„Die Aufwertung des Spielplatzes ist sinnvoll. Denn von den Wohngebieten entlang der Hermann-Litzendorf-Straße kommen viele Kinder, die ihn gerne nutzen“, berichtete der erste stellvertretende Bürgermeister Stefan Westphal (Wählergemeinschaft Ostseestrand). Er war ebenfalls vor Ort und half bei der dringend notwendigen Sanierung des öffentlichen Spielplatzes. Nun können die Kinder wieder zwei intakte und auch vom Aussehen her einladende Spielgeräte nutzen.

Wackel-balancier-Balken wird aufgebaut

Zur Freude des Nachwuchses soll auf diesem Spielplatz demnächst noch ein Wackel-balancier-Balken aufgebaut werden. Auch diese Anschaffung unterstützt E.DIS, deren Führungskräfte bei ihrem Arbeitseinsatz noch einige Insektenhotels bauten, die dann in der Stadt verteilt werden. Das geschah ebenfalls auf Wunsch der Dassower Bürgermeisterin.

Gemeinsam sanierten E.DIS-Führungskräfte, Gemeindearbeiter und Dassows erster stellvertretender Bürgermeister Stefan Westphal (6.v.re.) den Spielplatz in der Hermann-Litzendorf-Straße. Quelle: Dirk Hoffmann

Dirk Hoffmann

Zum wiederholten Mal tritt der Musiker Jay Kalian in der KfL-Lounge in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) auf. Er präsentiert Cover- aber auch eigene Songs.

01.08.2019

Der Straßenmusiker Oded Kafri wird zum Dorffest in Selmsdorf (Nordwestmecklenburg) erwartet. In Tel Aviv geboren, ist er mittlerweile in Hamburg zu Hause – und begeistert auf großen Bühnen.

01.08.2019

Auf 25 Jahre blickt die Kita Spielgarten Klemkow in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) zurück. Das Jubiläum ist am Donnerstag groß gefeiert worden.

02.08.2019