Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Sport frei: Fitnessgeräte in Karpfenteichanlage
Lokales Nordwestmecklenburg Sport frei: Fitnessgeräte in Karpfenteichanlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 31.05.2019
Mitglieder des Vereins „Unternehmen für Schönberg“ probieren die neuen Sport- und Fitnessgeräte in der Karpfenteichanlage aus. Quelle: Jürgen Lenz
Schönberg

Wer mitten in der Natur etwas für seine Fitness machen will, der ist in der Karpfenteichanlage in Schönberg genau richtig. Sie eignet sich jetzt nicht nur fürs Wandern und Joggen, sondern ebenso für gezielte Übungen nach Anleitung. Dafür sorgt der Verein „Unternehmen für Schönberg“, der die Karpfenteichanlage seit 2012 von der Stadt gepachtet hat und sie seitdem immer mehr als Naherholungsgebiet für die Einwohner und Besucher der Stadt sanierte und ausbaute. Jetzt hat er dafür gesorgt, dass vier Fitness- und Sportgeräte sowie eine neue Tisch- und Bankgarnitur aufgestellt wurden.

Mitarbeiter des Schönberger Garten- und Landschaftsbaubetriebs Wilken haben die Geräte aufgestellt, der Verein hat sie finanziert. Die Gemeinschaft der Unternehmen widmet sie dem Jubiläum „800 Jahre Schönberg“.

Die Geräte sind sehr solide – was seinen Preis hat. Insgesamt 15 000 Euro hat der Verein investiert, sagt Andreas Behn, seit Januar 2018 Geschäftsführer des Vereins, dem zehn Firmen angehören. Er erklärt: „Wie wollen etwas tun, um die Bürger von Schönberg zu erfreuen.“

Wenig erfreulich für Einwohner und Verein: Vandalismus in der Karpfenteichanlage und auf dem Marktplatz, wo die Gemeinschaft der Betriebe im Juni vorigen Jahres Blumenkästen aufgehängt hat. Andreas Behn sagt: „Wer sich an Gemeinschaftseigentum vergreift und Blumenkästen im Gegenwert einer Kiste Bier klaut, hat offenbar so große Probleme, dass er für einen Appell an die Moral nicht empfänglich ist.“ Der Vandalismus sei offenbar das Ergebnis einer blinden Zerstörungswut, „nicht sozial, sondern asozial.“

Jürgen Lenz

Ein Bauunternehmen erneuert die Deckschicht der L 02 in Herrnburg. Sie wird deshalb vom 11. Juni bis voraussichtlich 4. Juli voll gesperrt. Zeitweise ist auch der Busverkehr betroffen.

31.05.2019

Zu einer Feldbesichtigung hatten der Kreisbauernverband Nordwestmecklenburg und das Gut Groß Walmstorf interessierte Landwirte eingeladen. Mehr als ein Dutzend schauten vorbei.

31.05.2019

39 Teilnehmer starteten beim Ringreitturnier in Kastahn (Nordwestmecklenburg). 13 Kinder ritten durch den Parcours. Am besten zielen konnten Adrian Böhnke (8) und Shalin Lonkowski (13).

31.05.2019