Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Tiefpunkt in Teschows Geschichte: Aus für Feuerwehr
Lokales Nordwestmecklenburg Tiefpunkt in Teschows Geschichte: Aus für Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 21.08.2019
1962 präsentiert sich vor dem Gerätehaus in Teschow die erste Frauengruppe einer Feuerwehr im Kreis Grevesmühlen. Quelle: PRIVAT
Teschow

Es war ein bitterer Moment für die Einwohner und ein Tiefpunkt in der Geschichte des Ortes, als Petra Knoop am 29. Februar 2008 die letzte Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Teschow eröffnet. Die Wehrführerin bedauerte: „Was unsere Eltern und Großeltern seit 1949 aus der Not heraus hier aufgebaut haben und wir seit vielen Jahren mit Erfolg weiterentwickelt und auch über schwere Zeiten immer am Leben gehalten haben, wird von einem Tag auf den anderen zerstört.“ Der Teschower Wehr gehörten 32 aktive Kameraden, zwei Ehrenmitglieder und zehn junge Brandschützer der 1993 gegründeten Jugendwehr an. Einigen Kameraden standen in der letzten Versammlung die Tränen in den Augen, als Mick Hartmann über die zahlreichen Aktivitäten der Nachwuchsabteilung berichtete.

Eine Mehrheit unter den Selmsdorfer Kommunalpolitikern hatte das Aus für die Feuerwehr in Teschow durchgesetzt. Von Kosten und einer fehlenden Notwendigkeit war die Rede. Proteste aus der Gemeinde und aus anderen Feuerwehren in der Region waren ebenso erfolglos wie der Versuch, durch einen Bürgerentscheid doch noch die Auflösung zu verhindern. Nach dem Ende gründete sich aus der Wehr heraus der „Traditionsverein Teschow und Umgebung“.

Als „Thescowe“ wurde das Dorf 1194 erstmals urkundlich erwähnt. 1871 hatte es 159 Einwohner. Von 1700 bis 1934 konnten Kinder im Ort zur Schule gehen.

Mehr zum Autor

Von Jürgen Lenz

Immer mehr spricht sich herum: In Teschow gibt’s leckere Kuchen und Torten. Matthias Schorling führt das Café in einer ehemaligen Scheune. Backen ist seit vielen Jahren seine Leidenschaft.

21.08.2019

Bewohner des kleinen Dorfes Teschow bereiten ein großes Fest vor. Sie freuen sich auf Nachbarn und Besucher. Geschichte und Lage des Ortes sind etwas Besonderes.

21.08.2019
Nordwestmecklenburg Ausbildungsmarkt in Nordwestmecklenburg Diakonie hebt Azubi-Gehälter deutlich an

Die Diakonie in Mecklenburg-Vorpommern hat auf den Lehrlingsmangel im Land reagiert. Wie das Unternehmen mitteilten, wurden die Vergütungen für Lehrlingen im Bereich Erzieher und Altenpflege teilweise deutlich angehoben.

21.08.2019