Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Töpfern, malen, friemeln – ihr Ding
Lokales Nordwestmecklenburg Töpfern, malen, friemeln – ihr Ding
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:45 05.11.2019
Ja, ist denn schon Weihnachten? Brigitte Manzke (62, l.) und Bettina Lohff (54) treffen schon allerhand Töpfervorbereitungen für das Fest. Quelle: Jana Franke
Hof Mummendorf

Töpfern. Malen. Friemeln. Genau das ist das Ding von Brigitte Manzke (62) aus Hof Mummendorf und Bettina Lohff (54) aus Pötenitz. Beide haben sich unabhängig voneinander eine eigene Keramikwerkstatt eingerichtet – Brigitte Manzke im ehemaligen Pferdestall auf ihrem Grundstück und Bettina Lohff ihre „Lütte-Friemel-Stuuv“ im Keller ihres Hauses.

Erstmals lernten sie sich in diesem Jahr auf der Ausstellung „Kunst und Hobby“ kennen, die seit einigen Jahren in der Palmberghalle in Schönberg stattfindet. Schnell merkten die beiden Frauen, dass sie auf einer Wellenlänge sind. Seitdem treffen sie sich regelmäßig, um Erfahrungen auszutauschen.

An Kreativität mangelt es ihnen keinesfalls. Rentnerin Brigitte Manzke hat ein Faible für Gartenkeramik. „Malen und Töpfern gibt mir die volle Entspannung, die ich unbedingt für mich brauche“, sagt die sechsfache Oma, die erstmals auf der Reha mit Kunst in Berührung kam.

Einen Ausgleich zu ihrer Tätigkeit in der Kreisverwaltung suchte Bettina Lohff – und fand diesen im Malen und Töpfern. Gewöhnlich sind ihre Figuren nicht, sie haben das gewisse Etwas, das den Betrachter zum Schmunzeln bringt. Ob Mäuse mit übergroßen Zähnen, Smileys oder angelnde Möwen. „Auch meine neunjährige Enkeltochter ist begeistert. Leider wohnt sie sehr weit weg. Wenn sie mal zu Besuch ist, dann friemeln, töpfern und malern wir zusammen“, sagt die lebenslustige Frau.

Bis eine Figur hergestellt ist, vergeht einige Zeit: formen, 14 Tage trocknen, bei 905 Grad Celsius einen Tag im Ofen brennen und abkühlen lassen, Glasur rauf, trocknen lassen und erneut bei 1050 Grad Celsius brennen. Da geht mitunter ordentlich Stromgeld drauf.

Demnächst werden Bettina Lohff und Brigitte Manzke einen Einblick in ihre Arbeiten geben und vorwiegend weihnachtliche Sachen ausstellen – Brigitte Manzke am 30. November auf dem Weihnachtsbasar in Lützow und Bettina Lohff am selben Tag auf dem Hofevent bei Brillen Becker in Schönberg. Zudem öffnet Brigitte Manzke ihr Atelier am 9. November von 10 bis 18 Uhr in der Alten Schulstraße 4a in Hof Mummendorf.

Kontakt:Brigitte Manzke: 0179 / 23 84 646 oder brigitte-manzke@web.de; Bettina Lohff: 0152 / 56 14 38 61 oder belo11@online.de, Internet: www.löhffis-lütte-friemel-stuuv.de

Von Jana Franke

Der Lübecker Martensmann besucht Schönberg am 30. Jahrestag der Grenzöffnung. Die Stadt begrüßt ihn am 9. November mit einem Fest. Im Gepäck hat der Martensmann Rotwein und Süßigkeiten.

05.11.2019

Ein 65-jähriger Autofahrer kam am Montagabend bei einem Unfall auf der B106 in Kreis Nordwestmecklenburg ums Leben. Er prallte mit einem Lkw zusammen – und verstarb noch an der Unfallstelle bei Lübstorf.

05.11.2019

Der KCV lädt am Sonnabend, 16. November, zur Faschingsparty ein. Statt wie bisher im Vereinshaus findet die Veranstaltung im neu eröffneten Baltic Park im Grünen Weg statt.

04.11.2019