Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Tourismus und Denkmalschutz kontra Windräder
Lokales Nordwestmecklenburg Tourismus und Denkmalschutz kontra Windräder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 04.04.2019
Grieben ist immer wieder einen Rundgang wert. 2012 siegte der Ort im Kreisausscheid des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft – Unser Dorf soll schöner werden". Quelle: Maik Freitag
Menzendorf/Grieben

Gegen einen Bau von Windkraftanlagen unweit von Menzendorf und Grieben regt sich immer mehr Widerstand. Nachdem das Vorhaben am Dienstag dieser Woche publik wurde, informiert der Leiter des Volkskundemuseums in Schönberg sowohl Landrätin Kerstin Weiss (SPD) als auch den Amtsvorsteher und Griebener Bürgermeister Frank Lenschow (parteilos) in einem offenen Brief über einen Einspruch: „Sowohl Vorstandsmitglieder des Heimatbundes für das Fürstentum Ratzeburg als auch ich als Leiter der Schönberger Museen weisen deutlich darauf hin, dass durch Errichten so hoher Windräder das denkmalgeschützte Dorfbild des Ortes Grieben nachträglich gestört wird und somit die Denkmalwürdigkeit des Dorfes gefährdet ist.“ Durch diese Bedenken sei es zumindest im Fall des Schlosses Bothmer erreicht worden, die Windräder aus den Blickachsen zu nehmen. „Wir bitten Sie nun weiter, dass das historische Dorfbild ebenso Würdigung findet“, heißt es in dem Schreiben an Landrätin und Bürgermeister. Olaf Both berichtet zudem: „Seit vielen Jahren besuchen wir mit Museumsgästen das Dorf Grieben und kehren hier auf den Höfen ein, um Denkmalpflege zu vermitteln.“ Sehr gern würden er und Heidemarie Frimodig als Vertreterin des Heimatbundes mit der Landrätin und dem Bürgermeister sprechen, um die Bedenken weiter zu untermauern. Es gehe darum, „einen erheblichen Schaden an der Tourismuswirtschaft im Landkreis abzuwenden.“

Wie berichtet, sieht der zweite Entwurf zur Änderung des Regionalen Raumordnungsprogramms Westmecklenburg ein 93 Hektar großes „Eignungsgebiet für Windenergieanlagen Menzendorf“ vor. Es soll rechtliche Voraussetzungen zum Bau von Windrädern schaffen. Grieben gibt eine Stellungnahme dagegen ab. Über deren Text beriet die Gemeindevertretung am Donnerstagabend. Dem Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg liegen bereits Anträge für zwei 225 Meter hohe Anlagen vor. Durch ein „Eignungsgebiet“ wäre der Bau zahlreicher Windräder möglich.

Jürgen Lenz

In der Schwebe hängt der geplante Bau des Archäologischen Landesmuseums am Rostocker Stadthafen. Vereine aus Grevesmühlen, Klütz und Schönberg rufen dazu auf, das Vorhaben voranzutreiben. Das Land brauche dringend eine solche Einrichtung.

04.04.2019

Rund um das Thema Bienen ging es bei einer Lesung bei den Grevesmühlener Stadtwerken. Nicht nur Imker interessierten sich für die Veranstaltungen, die gut besucht war.

04.04.2019

Martin Bauer und Rolf-Rüdiger Strache haben bei Meierstorf einen Horst neu aufgebaut. Jetzt müssen nur noch die Störche das Nest annehmen. Doch das wird immer schwieriger, weil ihre Zahl zurückgeht.

04.04.2019