Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Unfall bei Mühlen Eichsen: Vater stirbt, Sohn (10) schwebt in Lebensgefahr
Lokales Nordwestmecklenburg Unfall bei Mühlen Eichsen: Vater stirbt, Sohn (10) schwebt in Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 12.05.2019
Polizeieinsatz bei Mühlen Eichsen: Ein Autofahrer ist bei einem Unfall getötet worden. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Mühlen Eichsen

Bei einem Frontalcrash auf der B 208 zwischen Mühlen Eichsen und Testorf-Steinfort (Landkreis Nordwestmecklenburg) ist am Sonntag ein 45-jähriger Mann getötet worden. Wie die Polizei berichtete, war das Auto des 45-Jährigen aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem entgegenkommenden Wagen zusammengestoßen.

Der Familienvater starb noch an der Unfallstelle. Sein 10-jähriger Sohn wurde als Beifahrer lebensbedrohlich verletzt und mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Auch der 25 Jahre alte Mann in dem entgegenkommenden Auto wurde schwer verletzt und musste in eine Klinik transportiert werden. Die Bundesstraße war mehrere Stunden lang gesperrt.

Anzeige

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sei ein Sachverständiger zur Ermittlung der Unfallumstände eingesetzt worden, teilt die Polizei mit. Es wurde eine Blutprobe des Unfallverursachers sichergestellt.

Weitere interessante Nachrichten auf LN Online

Malente: Bus-Unfall mit 59 Kindern – Autofahrer stirbt

Feuerwehreinsatz: Plastik-Granulat färbt die Wakenitz grün 

Heiligenhafen: Motorradfahrer beim Kolonne fahren auf A1 tödlich verunglückt 

Wegen Winnetou-Darstellung: Forscherin: Karl-May-Spiele können so nicht weitermachen

Größer als je zuvor: So schön war das Volks- und Schützenfest in Bad Schwartau

Gefängnis Lauerhof: Geiselnahme in der JVA Lübeck

Bilderaktion zum „Tag des Hundes“: So süß sind die Hunde der LN-Leser

Am Sonnabend: Gewitterfront verursacht Brände und Überschwemmungen in Lübeck und Umgebung

RND/dpa/mangler

Anzeige