Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Veranstalter suchen nach neuem Namen
Lokales Nordwestmecklenburg Veranstalter suchen nach neuem Namen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 22.09.2019
Das zweite Fest der Vereine in Boltenhagen mit Live-Musik und Feuerwerk war ein großer Erfolg. Quelle: Bernd Kühn
Boltenhagen

Das zweite „Fest der Vereine“ im Ostseebad Boltenhagen liegt schon ein paar Tage zurück, doch Matthias Beckert, der das Fest als Vorsitzender des SC Boltenhagen mit vielen Unterstützern organisiert hat, ist noch immer ganz euphorisch.

Allerdings suchen die Veranstalter nach der zweiten Auflage nach einem neuen Namen. „Ich habe hinterher erfahren, dass es Urlauber gab, die dachten, das Fest wäre nur für die Vereinsmitglieder oder die Einwohner. Das möchten wir gerne ändern“, sagt Beckert. Daher soll nun bis ins nächste Jahr nach einem neuen, passenden Namen für das Fest gesucht werden, das die Vereine des Ortes gestalten.

„Vollkommen gelungenes Fest“

Mit Organisation und Ablauf des zweiten Vereinsfestes ist Matthias Beckert aber mehr als zufrieden. „Es war richtig gut und vollkommen gelungen“, sagt der 31-Jährige. „Obwohl es tagsüber mit etwa 35 Grad sehr heiß war, sind ab 11 Uhr viele Besucher gekommen“, sagt er über die Veranstaltung an der Sport- und Freizeitanlage.

Matthias Beckert ist Vorsitzender des SC Boltenhagen. Quelle: Malte Behnk

Tagsüber waren vor allem Familien mit Kindern zur Party an der Sport- und Freizeitanlage gekommen. „Die Kindereisenbahn war im Dauerbetrieb“, freut sich Matthias Beckert. Zum Abend, als dann auch die Band Revoc auf der Bühne stand, waren es dann mehr erwachsene Besucher, die dann ein aufwendiges Feuerwerk von Ulrich Sager erlebten. „Es waren bestimmt 95 Prozent Einheimische“, freut sich Beckert, der aber auch die Gäste des Ostseebades nicht ausschließen will und deshalb nach einem neuen Namen fürs Fest sucht. Über den Abend sagt er: „Wo kann man in Boltenhagen noch bis nachts um 1 Uhr unter freiem Himmel feiern und tanzen?“

Großer Dank an Unterstützer

Matthias Beckert dankt noch einmal ausdrücklich den Vertretern der beteiligten Vereine für ihren Einsatz. „Sie haben sich alle toll präsentiert.“ Außerdem habe die Kurverwaltung die Veranstaltung sehr unterstützt und eine Schar von Sponsoren hatten einige Angebote möglich gemacht. „Und der Bauhof hat uns ganz toll beim Auf- und Abbau unterstützt“, so Beckert.

Für den SC Boltenhagen hat sich das Fest auch im personellen Sinn gelohnt. „Es haben sich einige Interessierte gemeldet, die gerne Tennis spielen möchten und wir haben jetzt eine neue Trainerin für den Kindersport“, freut sich Matthias Beckert.

Von Malte Behnk

In der kleinen Gemeinde Grieben sind Zusammenhalt und Engagement für den Brandschutz besonders groß. Das zeigt sich in der Jugendfeuerwehr. Ungewöhnlich viele Jungen und Mädchen machen mit.

22.09.2019

Am 28. September steigt die zweite Musiknacht in Grevesmühlen. Sie beginnt in fünf Lokalitäten jeweils um 19 Uhr. Ein Shuttlebus wird bis Mitternacht eingesetzt. Er hat eine Musikanlage an Bord.

21.09.2019

Der „Khan Imbiss“ in Klütz wurde von Lesern der Ostsee-Zeitung zum beliebtesten Dönerladen in der Region Grevesmühlen gewählt. Landesweit belegt er den dritten Platz von insgesamt 186 Lokalen.

21.09.2019