Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Nordwestmecklenburg mit Musical-Hits und Klassik im Park
Lokales Nordwestmecklenburg Nordwestmecklenburg mit Musical-Hits und Klassik im Park
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 07.08.2019
Ein Starensemble tritt am 10. August bei der Musical Night im Festsaal des Ostseebades Boltenhagen auf. Quelle: Set Musical Company
Anzeige
Dönkendorf/Boltenhagen

Musikalisch gesehen gibt es am Wochenende ein Angebot für fast jeden Geschmack. Die größten Hits der bekanntesten Musicals werden am Sonnabend, 10. August, ab 20 Uhr im Festsaal, Klützer Straße 11, im Ostseebad Boltenhagen dargeboten. Das Ensemble der „Set Musical Company“ mit internationalen Sängern und Tänzern bringt Stücke aus 22 Musicals auf die Bühne und wechselt dabei ständig die Kostüme. Die Darsteller sind allesamt Profis, die in unterschiedlichen Musical-Produktionen mitgewirkt haben. Die Musik kommt nicht vom Band, sondern wird von der eigenen Band der Musical Company live gespielt. Im Programm am Sonnabend sind nicht nur bekannte Klassiker wie „West Side Story“, „Phantom der Oper“ oder „König der Löwen“, sondern auch schon Teile aus „Paramour“, der ersten Kombination aus Artistik und Musical vom Cirque du Soleil, die in Hamburg zu sehen ist. Eintrittskarten für die Musical-Nacht am 10. August im Festsaal gibt es in der Tourist-Info der Kurverwaltung an der Ostseeallee für 37 Euro (Kinder: 18,50 Euro) oder an der Abendkasse für 39 Euro (Kinder: 19,50 Euro).

Das Musiktheater in Dönkendorf ist jedes Jahr aufs Neue beliebt. Quelle: Malte Behnk

Klassische Musik steht im Zentrum des „Musiktheaters im Park“, das am Kulturgut Dönkendorf am Sonnabend, 10. August, zum 20. Mal inszeniert wird. „Eine Sommerreise“ heißt das Programm, für das der Park um 18 Uhr geöffnet wird. Hauptfigur ist ein Reisender, der durch Szenen wandert, Texte über die Zeit rezitiert und verschiedenen Musikern begegnet. Die Musik des Abends stammt unter anderem von Henry Purcell, dem bedeutendsten englischen Komponisten des Barocks, und von Franz Schubert. „Aber es wird auch asiatische Musik dabei sein“, sagt Veranstalterin Monika von Westernhagen. Auch Musik ihres verstorbenen Mannes Thilo von Westernhagen ist Teil des Programms. An der Inszenierung beteiligen sich unter anderem der Chor aus Dönkendorf und der Chor der Hochschule Wismar sowie viele einzelne Musiker, Sänger und Schauspieler. Der Eintritt kostet 20 Euro für Erwachsene, Kinder haben freien Eintritt. Kartenbestellung: 038 827 / 508 50 oder per E-Mail an hortus.musicus@gmx.de.

Anzeige

Ein drittes Konzert, bei dem es auch um die Zeit geht, wird am Sonntag, 11. August, in der Nikolaikirche in Grevesmühlen geboten. Unter dem Titel „Klavierzeitreisen“ stellt der Pianist Andy Mokrus ab 18 Uhr Verbindungen zwischen Gershwin und Rachmaninoff, zwischen Boogie-Woogie und Klassik, her. Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte wird gebeten.

Von Malte Behnk