Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Verkleidet und geschminkt in die Ferien
Lokales Nordwestmecklenburg Verkleidet und geschminkt in die Ferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:40 01.02.2019
Lieben es, sich zu verkleiden und hatten deshalb beim Fasching der Ploggenseeschule in der Mehrzweckhalle riesigen Spaß: (v.l.) Lina Kerlach (7), Sarah Elfering (8), Leon Winter (7) und Tessa Schröder (7). Quelle: JANA FRANKE
Anzeige
Grevesmühlen

Die Zeugnisse waren im Ranzen verstaut und schon startete die Riesensause in der Mehrzweckhalle in Grevesmühlen: Traditionell zu Beginn der Winterferien bereiteten Schulleitung und Lehrer der Grundschule „Am Ploggensee“ für ihre „Schützlinge“ eine große Faschingsparty vor. Elf Sport-, Spaß- und Spielstationen waren aufgebaut, von denen die Kinder acht absolvieren mussten, um an der Tombola mit tollen Preisen teilzunehmen. Der Schulförderverein sorgte für Getränke und Essen. Vor allem den Tobebereich fand Sarah Elfering am besten. Die Achtjährige war als Pippi Langstrumpf verkleidet, ihr Freund Leon Winter – in den sie aber überhaupt nicht verliebt ist, wie sie betonte – präsentierte sich als Hulk. „So stark wie er bin ich aber nicht“, gab der Siebenjährige zu.

Stark sind auf jeden Fall die Noten auf dem Zeugnis, die Tessa Schröder (7) und Lina Kerlach (7) aus der Klasse 2c am Nachmittag ihren Eltern präsentieren konnten. Beide haben eine Zwei, ansonsten nur Einsen. „Schule macht Spaß“, schwärmte Lina. Das findet zwar auch Maximilian Welzer, aber irgendwie wollte es im ersten Halbjahr der vierten Klasse nicht so recht mit Mathe klappen. „Mit der Note bin ich nicht zufrieden, ich will mich unbedingt verbessern“, sagte der Neunjährige. Dafür hat er sich für den vergangenen Test richtig auf den Hosenboden gesetzt – und erntete eine Eins. „Die zählt aber erst fürs nächste Halbjahr.“ Im Sommer geht es für ihn auf die Regionale Schule. „Darauf freue ich mich schon“, sagte er stolz.

Die schlechteste Note für Marieke Krauleidis (10) und Lilly Podlech (10) aus der vierten Klasse war eine Zwei. Stolz sind sie auf ihre „Giftblätter“ – und feierten die Faschingsparty ausgelassen. Eine halbe Stunde hatten sie sich verkleidet – wie Damen eben so sind –, Marieke als Indianerfrau und Lilly als Piratenbraut.

Nach Schulschluss waren die Kostüme auch noch gefragt: Die Faschingsparty ist im Hort „Am Lustgarten“ fortgesetzt worden. Nun können die Ferien kommen. . .

Jana Franke

37 Mädchen, 39 Jungs – so die Statistik der Neugeborenen in der Stadt Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) und seinen Ortsteilen Neu Degtow, Wotenitz und Questin.

03.02.2019

Bei einem Feuer in Klein Voigtshagen (Nordwestmecklenburg) starben eine Frau und ein Kleinkind. Ein Mann wurde schwer verletzt. Nun konnte er das Krankenhaus verlassen. Er ist seelisch schwer belastet. Auf ein Konto des DRK gehen indes immer mehr Spenden ein.

31.01.2019

Manfred Rohde arbeitet an einer Chronik über die Stadt Klütz in Nordwestmecklenburg. 2020 soll das Buch mit etwa 400 Seiten erscheinen. Informationen und Fotos werden gerne noch eingearbeitet.

31.01.2019