Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Vocalensemble Sjaella begeisterte die Besucher in Schönberg
Lokales Nordwestmecklenburg Vocalensemble Sjaella begeisterte die Besucher in Schönberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 26.06.2019
Sjaella beim Schönberger Musiksommer Quelle: Heiko Preller
Schönberg

Riesen, Feen, ein betrunkener Schotte - buntes Personal bevölkerte am Dienstagabend die St. Laurentiuskirche in Schönberg. Zum Leben erweckt wurde es vom Vocalensemble Sjaella, das dem Auftakt des 33. Schönberger Musiksommers Tiefe wie Glanz verlieh. Die sechs Sängerinnen aus Leipzig waren schon häufig in Schönberg und haben eine große Fangemeinde im Norden, so bildete sich schon eine halbe Stunde vor dem Konzert eine lange Schlange vor der Kirche. Mehr als 450 Besucher gingen dann mit den begnadeten Sängerinnen auf eine Reise durch Zeit und Raum. Zu den Ursprüngen der Natur führte sie im ersten Teil – in „Origins“ besangen sie die Jahreszeiten und Geister der Nacht aus Henry Purcells „The Fairy-Queen“, wobei die barocke Musik von zeitgenössischen Komponisten neu arrangiert wurde. Eine gelungene Verbindung – die Sängerinnen ließen durch ihre unterschiedlichen Klangfarben und Lautmalerei beim Zuhörer die Idee von Wasser, Wind, Blüten, Hitze oder Schnee entstehen. Die Brillanz der Töne, die den Kirchenraum füllen, wurde schon vielfach beschrieben, und doch ist es immer wieder erstaunlich, mit welch innerer Verbundenheit die seit ihrer Kindheit befreundeten Sängerinnen teilweise wie mit einer Stimme singen. Dann darf aber auch jede mit klug gesetzten Soli glänzen und das Publikum mit charmanten Moderationen durch den Abend führen.

Im zweiten Teil erklangen Volksweisen aus Skandinavien und England, in denen die anfangs zitierten Fabelwesen und der Schotte besungen wurden und die dem Publikum bereits im vergangenen Sommer viel Spaß bereitet hatten. Da gaben die jungen Frauen ihrem Affen auch schon mal Zucker und performten mit sichtlichem Spaß, das kommt an beim Publikum. Nach donnerndem Applaus entließen sie die Gäste mit einem beseelten Abendlied in die laue Sommernacht. Ein beglückender Auftakt der Musiksommersaison.

Tipp: Am Sonntag findet ein Festgottesdienst zum 800jährigen Bestehen Schönbergs statt. Am Dienstag, 2. Juli, singt um 20 Uhr wieder ein Vocalensemble: die Schola Gregoriana Pragensis.

Petra Haase

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der SV Blau-Weiß Grevesmühlen hat eine neue Führungsspitze, Daniel Voigt wurde von den Mitgliedern zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er folgt auf Doreen Schnoor, die nicht mehr kandidiert hatte.

26.06.2019

Sibylle und Norbert Plath aus Warnow (Nordwestmecklenburg) haben nach dem Unwetter Mitte Juni einen Schaden von 70000 Euro in ihrer Kellerwohnung. Die Versicherung zahlt nicht. Nun wollen Nachbarn helfen.

25.06.2019

Seit April wird kräftig gebaut, nun weht die Richtkrone über Norma in Dassow (Nordwestmecklenburg). Eröffnung soll am 26. August sein. Die Verkaufsfläche vergrößert sich von 465 auf 1000 Quadratmeter.

25.06.2019