Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Wieder Einbruch in einen Kindergarten
Lokales Nordwestmecklenburg Wieder Einbruch in einen Kindergarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 30.01.2019
Die DRK-Kita „Die jungen Weltentdecker“ in GRevesmühlen war in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch Ziel von Einbrechern. Quelle: ANNE KUBIK
Grevesmühlen

Wieder ist in Grevesmühlen eine Kindertagesstätte Ziel von Einbrechern geworden. In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch verschafften sich Unbekannte gewaltsam durch eine eingeschlagene Scheibe Zutritt zur DRK-Einrichtung „Die jungen Weltentdecker“. Der Stehlschaden ist laut Polizeisprecher Axel Köppen noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei war am Mittwochmorgen vor Ort, um Spuren zu sichern. Ob es einen Zusammenhang zum Einbruch in die Kita „Am Lustgarten“ und ins Jugendzentrum im Bürgerbahnhof vor einigen Tagen gibt, wollte die Polizei nicht bestätigen. „Auszuschließen ist das nicht, aber es gibt noch keine konkreten Hinweise dafür“, erklärte Axel Köppen. Unbekannte hatten in der Nacht vom 17. auf den 18. Januar Türen der städtischen Kita aufgebrochen, das Büro der Leiterin durchwühlt und Schränke durchsucht. Laut Polizei wurde seinerzeit ein Geldbetrag in dreistelliger Höhe gestohlen, der Sachschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro.Im Jugendzentrum einige Tage später ist nichts gestohlen, aber allerhand Schaden angerichtet worden.

Jana Franke

Einwohner von Lauen fordern seit Jahren Tempo 30. Doch bisher fehlt eine Anordnung des Kreises. Sie steht vielerorts aus –auch für die Straße vor einem Kindergarten in Herrnburg.

30.01.2019

Kollegen des Kreisfeuerwehrverbandes schauten am Mittwochvormittag in der Kita „Die jungen Weltentdecker“ in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) vorbei.

30.01.2019

„Lasst die Wölfe in Ruhe leben“ sagen die einen. „Sie gehören nicht mehr hierher“ die anderen. Tierzüchter verlangen vom Land vor allem, dass die die Kosten für Schutzmaßnahmen übernehmen.

30.01.2019