Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg So schön ist der Sommer in Wismar
Lokales Nordwestmecklenburg

Wismar: Die schönsten Sommerbilder

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 23.09.2020
Am Hafen von Wismar liegt die Poeler Kogge – ein Nachbau eines aus dem 14. Jahrhundert stammenden Schiffes. Quelle: Wolfgang Maxwitat
Anzeige
Wismar

Kaum ein mittelalterlicher Stadtkern ist in Deutschland so gut erhalten wie der von Wismar. Die Hansestadt in Mecklenburg Vorpommern bietet monumentale Kirchen, dem 10 000 Quadratmeter großen Marktplatz, der mit historischen Bauwerken auch äußerst fotogen ist, und die Wasserkunst, die im Stil der niederländischen Renaissance erbaut wurde. Aber das ist nicht der letzte ausländische Einfluss, der in Wismar zu finden ist.

„Schwedenzeit“ in Wismar

Vor allem die Architektur und der Stil der Schweden prägte Wismar jahrelang – nicht zuletzt, weil die Hansestadt während des Dreißigjährigen Krieges durch schwedische Truppen besetzt wurde. In Sportparks, auf Radwegen oder im Tierpark lässt sich die Stadt von einer anderen Seite erkunden.

Anzeige
Geht man durch die Straßen der Wismarer Altstadt trifft man in den Häusern auf Schritt und Tritt auf Zeugen der Vergangenheit. Von dem historischen Flair wollte sich auch der LN-Fotograf Wolfgang Maxwitat überzeugen.

Nicht zu vergessen ist auch der Strand, an dem man die frische Ostseeluft genießen kann.

Von Sommerredaktion