Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Zwei stimmungsvolle Tage rund um die Kirche
Lokales Nordwestmecklenburg Zwei stimmungsvolle Tage rund um die Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 05.12.2019
Was wäre ein Weihnachtsmarkt ohne Weihnachtsmann? Auch in diesem Jahr hat sich der Bärtige in Klütz angekündigt. Quelle: Archiv/Dirk Hoffmann
Anzeige
Klütz

Ein Treffpunkt für Familien, Freunde und auch Weggezogene ist jedes Jahr der Weihnachtsmarkt an und in der Klützer Kirche. Am Sonnabend und Sonntag, 7. und 8. Dezember, locken Buden mit duftenden Leckereien und kleinen Geschenkideen.

Programm am 7. und 8. Dezember

Sonnabend, 7. Dezember:

13.50-14 Uhr: Die Kirchenglocken läuten

14 Uhr: Eröffnung durch Bürgermeister Jürgen Mevius und Pastorin Pirina Kittel

14-18 Uhr: Glaskunst-Kinderaktion in der Klützer Kirche

14.15 und 16 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt

ab 14.15 Uhr: Tombola des Handwerker- und Gewerbevereins

14.30-15.30 Uhr: Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Klütz spielt Weihnachtliches

15.30-16 Uhr: Märchenstunde im Turmraum der Klützer Kirche

16.30-17.30 Uhr: Blasorchester der Kreismusikschule „Carl Orff

18-18.30 Uhr: Lebendiger Adventskalender mit dem Kirchbauverein in der Klützer Kirche

18.45-19.30 Uhr: Schlagsophonensemble der Kreismusikschule

Sonntag, 8. Dezember:

14 Uhr: Weihnachtsmarktgottesdienst für die ganze Familie

ab 14.30 Uhr: Tombola des Handwerker- und Gewerbevereins

15-15.45 Uhr: Adventliche Klänge: Trompete und Piano

15 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt

ab 15 Uhr: Kerzenziehen in der Kirche

15.45 Uhr: Puppenspiel, Theater Zaunkönig „Mähria durch den Dornwald ging“ im Turmraum

16.30-17.30 Uhr: Adventssingen mit Manfred Absalon an der Orgel und den Alphornbläsern

17.30 Uhr: Verlosung des Hauptpreises der Tombola

18 Uhr: Abschluss mit Feuerwerk

Eröffnet wird der Markt, den der Handwerker- und Gewerbeverein mit der Kirchengemeinde und vielen Unterstützern organisiert, nach dem Läuten der Glocken am Sonnabend um 14 Uhr.

Anzeige

Danach gibt es ein vielfältiges Programm mit Blasmusik vom Musikzug der Feuerwehr, der Kreismusikschule und sogar von Alphornbläsern. In der Kirche werden Märchen erzählt und ein Puppenspiel aufgeführt. Schüler richten ein Adventscafé ein. Es gibt eine Rollenbahn und ein Karussell für Kinder, Jäger bieten Wildschwein an und der Heimatverein bringt Spiele aus Holz mit.

Am Sonntag beginnt der Weihnachtsmarkt um 14 Uhr mit einem Familiengottesdienst in der Kirche.

Von Malte Behnk

Der Ausflugstipp fürs Wochenende - Adventsbuffet auf Schloss Bothmer
05.12.2019
05.12.2019