Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein 1300 Starts beim Ostsee-Reitturnier
Lokales Ostholstein 1300 Starts beim Ostsee-Reitturnier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 25.06.2018
Für Detlev Behrens jun. ist dieses Turnier ein Jubiläum: Vor 50 Jahren saß er zum ersten Mal bei einem Turnier im Sattel – eben beim Ostsee-Reitturnier. Quelle: Foto: Hfr
Neustadt

Der Verein selbst wurde 1922 gegründet. In den Wirren des Zweiten Weltkrieges und nach Kriegsende ruhte das Vereinsleben, bis der Verein 1966 wieder belebt wurde. Maßgeblich beteiligt an dieser Wiederbelebung war der im vergangenen Jahr verstorbene Detlev Behrens sen.. Auch die Vereinsmitglieder Klaus Bendfeldt, Jochen Kluvetasch, Ute Knüppelholz, Gustav Adolf von Ludowig, Karin Nörenberg, Eckart Prühs, Elinor Reimers, Dr. Gitta Reimers, Jan Reimers und Alfons Wermter halten dem Verein seit über 50 Jahren die Treue und unterstützen ihn in vielfältiger Weise bis heute.

Aktuell hat der Verein 200 Mitglieder. Bereits seit 1968 wird das Ostsee-Reitturnier ausgerichtet, die ersten Jahre in Grömitz, dann in Brodau, Pelzerhaken, Süsel und seit 2006 direkt am Strand in Rettin. An den drei Turniertagen werden diverse Prüfungen – in der Dressur bis zur Klasse M* und im Springen bis zur Klasse S* – stattfinden bei knapp 1300 Starts. Die Prüfungen für junge und erfahrene Pferde werden auf zwei Dressurvierecken und dem dieses Jahr erweiterten Springplatz abgehalten.

Am Sonntag präsentieren sich die Nachwuchsreiter in einem Reiterwettbewerb und in einem Führzügel-Wettbewerb. Nachmittags treffen sich die Dressurreiter zum Wettkampf in der Klasse M** und die Springreiter in der Klasse S*.

In einem A-Springen wird auch der 3. Vorsitzende des Vereins, Detlev Behrens jun., starten. Für ihn ist es ebenfalls ein Jubiläum: Denn sein erster Start erfolgte exakt vor 50 Jahren – beim ersten Turnier des Vereins.

Der Neustädter Reit- und Fahrverein will mit seinen zahlreichen Helfern wieder für einen reibungslosen Ablauf sorgen.

LN

Im feierlichen Rahmen hat der scheidende Rotary- Präsident Thomas Lau sein Amt an Axel Semrau übergeben. Er wird nun in den nächsten zwölf Monaten dem Club vorstehen. Lau konnte auf ein erfolgreiches Jahr mit vielen Veranstaltungen zurückblicken, die das Clubleben bereicherten.

25.06.2018

„Überstunden an Leben“ ist der Titel eines Porträts von Peggy Parnass. Die Filmemacher Jürgen Kinter und Gerhard Brockmann würdigen diese außergewöhnliche Frau, ...

25.06.2018

Schon vor über 6000 Jahren haben Menschen Dahme und die umliegende Region besiedelt. Davon zeugen Ausgrabungen und Siedlungsfunde, die jetzt im Rahmen eines Vortragsabends vom Heimat- und Kulturverein Dahme vorgestellt wurden.

25.06.2018