Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein „168 ü.NN“ statt Waldschänke: Neue Pächter für Bungsberg-Gastronomie
Lokales Ostholstein „168 ü.NN“ statt Waldschänke: Neue Pächter für Bungsberg-Gastronomie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 05.09.2019
Direkt neben dem Bildungsspaßgebäude befindet sich der Gastronomiebetrieb. Quelle: LN-Archiv
Anzeige
Schönwalde

Die monatelange Ungewissheit ist vorbei: Schleswig-Holsteins höchster Berg hat wieder eine laufende Gastronomie. Kerstin Schöning und Hartmut Schmeer haben den Betrieb auf dem Bungsberg gepachtet und wollen ab dem 1. November durchstarten. Bereits ab Mitte September werden sie alle zwei Wochen sonnabends und sonntags öffnen (jeweils ab 11 Uhr). Der Name Waldschänke ist Geschichte. Stattdessen sollen Gäste nun ins „168 ü.NN“ gelockt werden.

Der Bungsberg liefert viele Schlagzeilen

Der Bungsberg ist nicht nur der höchste Berg in Schleswig-Holstein, sondern auch immer wieder für Schlagzeilen gut.

Dauerthema ist der Skilift: Das nördlichste Skigebiet Deutschlands steht seit Jahren vor dem Aus. Zuletzt wurde der Lift nicht mehr aufgebaut.

Frisch saniert
kommt indes der Elisabethturm daher.

Besonders hoch hinaus können Besucher des Fernmeldeturms. Im Treppenhaus finden sich zahlreiche kuriose Botschaften.

Das Lokal auf dem Bungsberg sorgt immer wieder für Gesprächsstoff. Im Januar meldeten die damaligen Betreiber nach vier Jahren Insolvenz an.

Speisekarte von „168 ü. NN“: Holsteiner Küche und mediterrane Gerichte

Die Pächter sind keine Unbekannten in der Gastronomie-Szene im Kreis. Zuletzt betrieben sie den „Alten Kälberstall“ in Heringsdorf und handelten mit italienischen Weinen und Lebensmitteln. Kerstin Schöning sagte, dass vor allem Holsteiner Küche und mediterrane Gerichte angeboten werden sollen. Darüber hinaus sei die Ausrichtung von Familienfeiern, Hochzeiten und Weihnachtsfeiern geplant. Bevor es richtig losgeht, stünden jedoch einige Veränderung an – wie die Umgestaltung des Gastraumes.

Anzeige

Mehr Artikel aus Ostholstein

Eine Auswahl an Artikeln aus Ostholstein, die Ihnen gefallen könnten.

Scooter, Nena und Michael Patrick KellyDie wichtigsten Infos zu „Stars am Strand

Tierfreunde in Angst:In Barkau (bei Süsel) verschwinden Katzen spurlos

Polizeikontrolle in HeiligenhafenRadfahrer mit 2,96 Promille gestoppt

Ärger um Straßensanierung: Das sollen die Eutiner zahlen

Innovative Ideen:Vereine aus Ostholstein bei „Sterne des Sports“ ausgezeichnet

Von Sebastian Rosenkötter

05.09.2019
Scooter, Nena, Michael Patrick Kelly - „Stars am Strand“: Das müssen Sie wissen
05.09.2019
Anzeige