Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein 3,65 Promille: Mann stürzt mit Motorroller in Malente
Lokales Ostholstein 3,65 Promille: Mann stürzt mit Motorroller in Malente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 03.12.2019
Die Polizei in Malente musste zu einem Einsatz in der Rosenstraße ausrücken. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Malente

Das konnte nicht gut gehen: Mit 3,65 Promille Alkoholgehalt im Blut hat sich ein 57 Jahre alter Mann am Montagmittag gegen 13.30 Uhr in Malente auf seinen Motorroller geschwungen. In der Rosenstraße, Richtung Bahnhofstraße, verlor er offenbar die Kontrolle über sein Zweirad und fuhr gegen den Kantstein.

Polizisten stellten Atemalkoholgeruch fest

Dabei stürzte der Mann und verletzte sich schwer. Die Polizeibeamten, die zum Unfallort gerufen worden waren, stellten bei dem Kradfahrer Atemalkoholgeruch fest und nahmen einen Test vor. Dieser ergab einen vorläufigen Wert von 3,65 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde der Kradfahrer in ein Krankenhaus in Neustadt eingeliefert.

Mehr Artikel aus Ostholstein

Von LN

Der Mann erlitt bei seinem Sturz diverse Knochenbrüche. Die Ursache des Unfalls ist nach Polizeiangaben noch unklar. Die Baustelle ist rundum gesichert und beschildert.

03.12.2019

Unter professioneller Anleitung können Kinder am Donnerstag auf dem Oldenburger Weihnachtsmarkt ihre Schuhe für den Nikolaus putzen. Am nächsten Tag sollen sie befüllt in verschiedenen Geschäften stehen.

03.12.2019

Die Aktiven der Feuerwehr Niendorf gehen bei der Mitgliedersuche kreative Wege: Sie bringen Freizeitkleidung mit „Kraken-Patch“ auf den Markt und haben einen Roboter gebaut. „Der Feuerwehrmann der Zukunft“ soll Blickfang sein und zum Nachdenken anregen.

03.12.2019