Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein 33-Jähriger verletzt sich bei Unfall auf A 1 bei Heiligenhafen
Lokales Ostholstein 33-Jähriger verletzt sich bei Unfall auf A 1 bei Heiligenhafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:59 24.02.2020
Die A 1 bei Heiligenhafen musste nach dem Unfall kurzzeitig voll gesperrt werden (Symbolbild). Quelle: Nicolas Armer/dpa
Anzeige
Heiligenhafen

Warum er die Spur nicht halten konnte, bleibt unklar: Am Freitagabend gegen 18 Uhr ist ein 33-jähriger Fahrer eines Land Rovers auf der A 1 bei Heiligenhafen Ost aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. „Beim Gegenlenken geriet das Fahrzeug ins Schleudern, kippte auf die Fahrerseite und blieb auf dem linken Fahrstreifen entgegengesetzt zur Fahrtrichtung liegen“, sagt Polizeisprecherin Jarina Freericks.

Autobahn 1 bei Heiligenhafen kurzzeitig gesperrt

Der Fahrer aus Hamburg wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste durch einen Rettungswagen vor Ort medizinisch versorgt werden. Während der Unfallaufnahme sowie der Bergung des Pkw wurde die Autobahn zunächst komplett und nach Aufbau der Unfallabsperrung teilweise gesperrt.

Anzeige

Mehr Artikel aus Ostholstein

Von Hannes Lintschnig