Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neue Baustelle: Auf der A 1 wird’s eng
Lokales Ostholstein Neue Baustelle: Auf der A 1 wird’s eng
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 20.03.2019
Die Autobahn 1 zwischen Pelzerhaken und Neustadt wurde in den vergangenen Monaten erneuert. Nun ist die andere Seite in Richtung Norden an der Reihe. Quelle: Sebastian Rosenkötter
Neustadt

Die A 1 bei Neustadt wird erneut zum Nadelöhr: Nach der Erneuerung des Streckenabschnitts in Richtung Süden soll nun vom 27. März bis zum 19. Juni die Fahrbahn in Richtung Fehmarn eine neue Decke bekommen. Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV) hat die Strabag AG aus Bornhöved beauftragt, das rund 3,3 Millionen Euro teure Projekt zwischen Neustadt-Mitte und Pelzerhaken umzusetzen. Auch die Anschlussstelle Neustadt-Mitte in Richtung Norden wird komplett erneuert.

Umleitungen werden eingerichtet

Der Verkehr soll während der Bauarbeiten auf der Richtungsfahrbahn Lübeck mit jeweils einem Fahrstreifen je Richtung abgewickelt werden. Die Anschlussstelle Neustadt-Mitte wird voll gesperrt. Das Abfahren aus Lübeck kommend sowie ein Auffahren auf die A 1 in Richtung Fehmarn ist nicht möglich. Umleitungen werden eingerichtet.

Vollsperrungen Richtung Lübeck in der Nacht

Weil eine Arbeitsstellensicherung aufgebaut werden muss, soll es vom 1. bis zum 5. April jeweils zwischen 20 und 5 Uhr zu Vollsperrungen der Richtungsfahrbahn Lübeck kommen. Diese Arbeiten werden als Wanderbaustelle ausgeführt und beginnen an der Anschlussstelle Pelzerhaken.

Sebastian Rosenkötter

Die Zahl der Aktiven konnte zwar von 163 auf 196 gesteigert werden – doch das reicht immer noch nicht aus. Ein Problem ist weiterhin die Tagesverfügbarkeit. Wie die Einwohner auf die Einladung zum Gespräch reagieren, ist teilweise erstaunlich.

20.03.2019

Die Dienstleistungsgewerkschaft sorgt sich um die medizinische Versorgung der Menschen. Deshalb sei jetzt die öffentliche Hand gefragt.

20.03.2019

Bereits zum 31. Mal finden auf Fehmarn die Burger Kunsttage statt. Im Mai verwandelt sich das Senator-Thomsen-Haus wieder in einen Konzertsaal.

20.03.2019