Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein AKW-Schutt nach Johannistal: Weiter Frust trotz verlängerter Anhörungsfrist
Lokales Ostholstein

AKW-Bauschutt nach Ostholstein: Frust trotz verlängerter Anhörungsfrist

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 12.02.2021
Gremersdorfer Gollan-Betriebsstätten im Fokus: Auf der ostholsteinischen Deponie Johannistal sollen per Zuweisung bis zu 7000 Tonnen AKW-Bauschutt aus Brunsbüttel abgelagert werden.
Gremersdorfer Gollan-Betriebsstätten im Fokus: Auf der ostholsteinischen Deponie Johannistal sollen per Zuweisung bis zu 7000 Tonnen AKW-Bauschutt aus Brunsbüttel abgelagert werden. Quelle: Andreas Oelker
Gremersdorf

Der Countdown läuft – und wurde bis Mitte März verlängert: Dem Betreiber der Deponie Johannistal und der Gemeinde Gremersdorf wurde auf deren Bestrebe...