Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Achtung Baustelle! Verkehrsbehinderungen am Gut Rothensande
Lokales Ostholstein Achtung Baustelle! Verkehrsbehinderungen am Gut Rothensande
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 30.09.2019
Im Verlauf der Landesstraße 174 (unten links im Bild) wird eine Linksabbiegerspur für den Immenhof (Gut Rothensande) gebaut. Quelle: Louis Gäbler
Malente/Eutin

Auf der Landesstraße 174 zwischen Eutin und Malente wird eine Baustelle eingerichtet. Von Montag, 7. Oktober, an errichten Arbeiter eine Linksabbiegerspur für den künftigen Verkehr zum Gut Rothensande, besser bekannt als Immenhof-Filmkulisse. Das Gut wird zu einem Ferienhof umgebaut. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende November, teilt Malentes Bürgermeisterin Tanja Rönck (parteilos) mit.

Ampel regelt den Verkehr

Während der gesamten Bauzeit wird die Fahrbahn von Eutin nach Malente gesperrt, sodass im Baustellenbereich nur eine Fahrbahn zur Verfügung steht. Der Verkehr auf der Landesstraße und aus Richtung Grellenkamp und vom Gut Rothensande wird durch eine Baustellenampel geregelt.

Lesen Sie auch:
So schön wird der neue Immenhof

Der Rad- und Gehweg ist passierbar, er wird an der Baustelle vorbeigeführt. Rönck bittet Radfahrer und Fußgänger aber um besondere Vorsicht, insbesondere an der Baustellenausfahrt, da dort mit Lastwagen und Baumaschinen zu rechnen ist. Die Bushaltestellen werden während der Bauzeit nicht angefahren.

Von sas

Ende September waren im Kreis Ostholstein 4549 Frauen und Männer ohne Job. Die Arbeitslosenquote ging um 0,2 Prozentpunkte zum Vormonat und um 0,1 Prozentpunkte zum Vorjahr auf 4,3 Prozent zurück.

30.09.2019

Die Gemeinde hat den Fuhrpark ihrer Wehren weiter aufgestockt: Die ehrenamtlichen Brandschützer haben ein Hilfeleistungs- und ein Mehrzweck-Fahrzeug sowie einen Gerätewagen im Gesamtwert von 450 000 Euro bekommen.

30.09.2019

Der Fachmann für hochprozentige Getränke und gute Zigarren starb am Sonntag im Alter von 55 Jahren. Einen Namen machte er sich als Impresario des Eutiner „Theaters mit Mumm“, als ehemals dickster Mann Ostholsteins und als Organisator vieler Whisky-Tastings und anderer Veranstaltungen im Kreis.

30.09.2019