Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Aktion Offener Garten feiert Jubiläum mit Ministerpräsident Daniel Günther
Lokales Ostholstein Aktion Offener Garten feiert Jubiläum mit Ministerpräsident Daniel Günther
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 01.06.2019
20 Jahre Offener Garten in Schleswig-Holstein: Die Jubiläumsfeier stieg im Garten von Mitbegründerin Ljiljana Ehler. Mit dabei waren auch Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (l.) sowie Ostholsteins Landrat Reinhard Sager. Quelle: Sebastian Rosenkötter
Anzeige
Schashagen

20 Jahre ist es her, dass 20 Gartenbesitzer erstmals auf ihr Grundstück einluden, um anderen Menschen hübsche Blumen, beeindruckende Bäume und besonders dekorative Hingucker zu zeigen. Längst hat sich die Aktion Offener Garten in Schleswig-Holstein und Hamburg etabliert. Seit Beginn an mit dabei ist Ljiljana Ehler aus Schashagen unweit von Neustadt.

Anlässlich der Jubiläumsfeier haben sie und ihr Mann Karl-Heinz Ehler zusammen mit dem Organisationsteam eingeladen. Selbst Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) schaute vorbei und bedankte sich bei den zahlreichen anwesenden Gartenbesitzern, die sich engagieren und Jahr für Jahr ihre grünen Oasen präsentieren. Diesmal machen 259 Besitzer mit – zahlreiche von ihnen kommen aus dem Kreis Ostholstein.

Anzeige

Diese Ostholsteiner Gärten können besichtigt werden

Das Abrackern lohnt sich

Ljiljana Ehler betonte gegenüber den geladenen Gästen, dass sie ihren Garten seit 20 Jahren öffne und sich manchmal frage, warum sie sich von morgens bis abends abrackere. Sturm und Trockenheit würden immer wieder für Ärger sorgen. „Wenn wir nach dem Winter die erste Blüte finden, dann macht uns das glücklich“, erläuterte sie. Auch gut riechende Rosen seien ein Lohn für all die Mühen. Ehler sagte, dass ihr die Aktion ans Herz gewachsen sei und erinnerte an schwierige Zeiten, in denen sich kaum Helfer gefunden hätten. „Ich wollte nie aufhören und mein Mann hat gesagt, dass wir es zur Not alleine machen“, führte sie aus.

Ljiljana Ehler zählt zu den Initiatoren der Aktion Offener Garten. Seit 20 Jahren organisiert sie die Veranstaltung in Schleswig-Holstein und Hamburg mit. Die Jubiläumsfeier stieg in ihrem Garten.

Die Erde zu bearbeiten, etwas zu pflanzen, wachsen zu sehen und so manches zu ernten – all dies treibt viele Menschen an, die sich am Offenen Garten beteiligen. Nicht wenige haben sich auf bestimmte Pflanzen spezialisiert und zu Experten in bestimmten Bereichen entwickelt. Bei Ljiljana Ehler sind es die Tomaten. Weit mehr als 100 Sorten hat sie schon in ihrem Gewächshaus hochgezogen. Einige sind grün und schmecken süßlich, andere schwarz und würzig.

Lesen Sie auch:
Ein Besuch bei Ostholsteins Tomatenkönigin.

Der Garten als Erlebnisraum

Auch Dr. Martin Nickol, Leiter des Botanischen Gartens in Kiel, ließ es sich nicht nehmen, die Jubiläumsveranstaltung zu besuchen und erzählte ausführlich über die Arbeit im Garten. Die Grünflächen seien ein großer Erlebnisraum, den es zu erkunden und zu erhalten gelte.

Mitte Juni öffnen 259 Gärten

Das Hauptwochenende der Veranstaltung Offener Garten steigt in diesem Jahr Mitte Juni. Am 15. und 16. Juni laden mehr als 259 Gartenbesitzer auf ihre Grundstücke ein.

Zusatztermine und besondere Aktionen wie ein Fotowettbewerb werden auf der Internetseite www.offenergarten.de vorgestellt.

Sebastian Rosenkötter