Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Aldi spendet Lebensmittel in Scharbeutz
Lokales Ostholstein

Aldi spendet Lebensmittel in Scharbeutz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 17.02.2021
Ramona Scholz (l.), Abteilungsleiterin Migration bei der Gemeinde Scharbeutz, und Gemeindehausmeister Robert Lelik (r.) freuten sich über die Lebensmittelspende der Aldi-Regionalgesellschaft Scharbeutz, vertreten durch Regionalverkaufsleiterin Lisa Meier und Marktleiter Fabian Kelling.
Ramona Scholz (l.), Abteilungsleiterin Migration bei der Gemeinde Scharbeutz, und Gemeindehausmeister Robert Lelik (r.) freuten sich über die Lebensmittelspende der Aldi-Regionalgesellschaft Scharbeutz, vertreten durch Regionalverkaufsleiterin Lisa Meier und Marktleiter Fabian Kelling. Quelle: Aldi-Nord (hfr)
Anzeige
Scharbeutz

Schnelle Hilfe in der Winterkälte will auch das Team von Discounter Aldi bieten. Deshalb hat der Verbund Aldi-Nord Lebensmittel an karitative Einrichtungen in verschiedenen Orten gespendet, darunter auch Scharbeutz. Zielgruppe der Aktion sind Wohnungslose und andere Bedürftige.

„Wir unterstützen dort, wo es in der Gesellschaft an Grundlegendem fehlt“, erklärt Florian Scholbeck von Aldi-Nord. „Der starke Wintereinbruch und Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt treffen zu Corona-Zeiten besonders Menschen, denen es vorher schon an vielem gemangelt hat – etwa einer Wohnung oder an regelmäßigen Mahlzeiten.“ Gespendet wurden unter anderem Brötchen, Milch, Kaffee, Schokolade und Konserven aus dem Sortiment des Discounters.

Die Verteilung haben Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung Scharbeutz übernommen. Das Team der Abteilung Migration gab die Lebensmittel an Bedürftige und an die Mitarbeiter der Tafel weiter. „Auf der Verteilungstour kam es zu vielen schönen Begegnungen“, heißt es aus der Verwaltung. „Wir sagen Dank im Namen der glücklichen Empfänger.“

Von LN