Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Arbeitslosigkeit: Leichter Anstieg im Vergleich zum Vormonat
Lokales Ostholstein Arbeitslosigkeit: Leichter Anstieg im Vergleich zum Vormonat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 31.07.2019
Drei Personen sitzen im Wartebereich der Bundesagentur für Arbeit hinter einem Aufsteller mit dem Logo der Agentur. Quelle: Larissa Schwedes/dpa
Oldenburg/Eutin

Im Kreis Ostholstein waren Ende Juli 4872 Arbeitslose gemeldet. Das ist ein Anstieg um 260 Personen oder 5,6 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr waren 75 (1,6 Prozent) Arbeitnehmer weniger von Arbeitslosigkeit betroffen. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,2 Prozentpunkte zum Vormonat an und blieb unverändert zum Vorjahr bei 4,6 Prozent.

Im Nordbezirk (Geschäftsstelle Oldenburg und Umgebung) der Agentur für Arbeit Lübeck waren im Juli 1328 Arbeitslose gemeldet. Ihre Zahl stieg um 33 oder 2,5 Prozent gegenüber dem Vormonat und um 20 oder 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr an. Die Arbeitslosenquote betrug wie im Vorjahr 4,2 Prozent. Dabei meldeten sich 327 Personen arbeitslos, während gleichzeitig 292 Personen ihre Arbeitslosigkeit beendeten. 94 Stellen wurden im Laufe des Monats neu zur Besetzung angeboten.

Im Mittelbezirk (Geschäftsstelle Eutin) waren im Juli 2379 Arbeitslose gemeldet. Ihre Zahl stieg um 164 (7,4 Prozent) gegenüber dem Vormonat und um 17 (0,7 Prozent) gegenüber dem Vorjahreswert an. Die Arbeitslosenquote betrug 5,2 Prozent (Vorjahr 5,3 Prozent). Es meldeten sich 600 Personen arbeitslos, während gleichzeitig 428 Personen ihre Arbeitslosigkeit beendeten. 106 neue Stellen wurden im Laufe des Monats angeboten.

Im Südbezirk (Geschäftsstelle Lübeck und südliches Ostholstein) waren 9749 Arbeitslose gemeldet. Ihre Zahl stieg um 386 (4,1 Prozent) gegenüber dem Vormonat an und ging um 231 (2,3 Prozent) gegenüber dem Vorjahreswert zurück. Die Arbeitslosenquote betrug 6,7 Prozent (Vorjahr 6,9 Prozent). Es meldeten sich 2503 Personen arbeitslos, während gleichzeitig 2128 Personen ihre Arbeitslosigkeit beendeten. 774 neue Stellen wurden im Laufe des Monats angeboten.

Louis Gäbler

Seit rund einem Jahr sucht Familie Arens nach einem neuen Zuhause. An diesem Mittwoch müssen sie ihre Wohnung verlassen und bei einer Bekannten unterkommen. In ihrer Not wenden sie sich an die Öffentlichkeit.

01.08.2019

Ein 55-jähriger Lüneburger starb drei Tage, nachdem er bei Sütel beinahe ertrunken wäre. Der Mann und seine Frau hatten in der aufgewühlten Ostsee nicht mehr zum Strand zurückschwimmen können und waren völlig entkräftet gewesen. Ein Surfer zog sie an Land, wo beide reanimiert wurden.

31.07.2019

Ein Smart und ein VW Golf sind auf Fehmarn zwischen Bannesdorf und Puttgarden zusammengestoßen. Die Autos wurden dabei zerstört. Warum der Fahrer des Smarts in den Gegenverkehr geriet, ist noch unklar.

31.07.2019