Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ausgleichsflächen: Ostholstein ist Vorbild für andere Kreise
Lokales Ostholstein Ausgleichsflächen: Ostholstein ist Vorbild für andere Kreise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 26.02.2020
Elke Bögelsack (Untere Naturschutzbehörde, vorne) zeigt auf einer Karte, wo um den Gömnitzer Berg Ausgleichsflächen entstehen. Marlies Fritzen (Grüne), Juliane Rumpf (Kreispräsidentin von Rendsburg-Eckernförde) und Joachim Siebrecht (Fachbereichsleiter Naturschutz, v. l.) sehen die Entwicklungen als gelungen an.
Elke Bögelsack (Untere Naturschutzbehörde, vorne) zeigt auf einer Karte, wo um den Gömnitzer Berg Ausgleichsflächen entstehen. Marlies Fritzen (Grüne), Juliane Rumpf (Kreispräsidentin von Rendsburg-Eckernförde) und Joachim Siebrecht (Fachbereichsleiter Naturschutz, v. l.) sehen die Entwicklungen als gelungen an. Quelle: Saskia Hassink
Süsel

1000 Hektar – eine Fläche, in die der Eutiner See vier Mal hineinpassen würde. So groß ist der Bedarf an Ausgleichsflächen in Ostholstein. Denn kommen...