Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Eutin: 31-Jährige bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt
Lokales Ostholstein Eutin: 31-Jährige bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 25.03.2019
Bei einem Unfall auf der B 76 wurde am Freitagabend eine Frau schwer verletzt.
Bei einem Unfall auf der B 76 wurde am Freitagabend eine Frau schwer verletzt. Quelle: Monika Skolimowska/dpa
Anzeige
Eutin

Bei einem Zusammenstoß zweier Pkw auf der Bundesstraße 76 im Bereich der Anschlussstelle Eutin/Lensahn ist am Freitagabend gegen 20 Uhr eine Frau schwer verletzt worden. Ein Mann zog sich leichte Verletzungen zu.

Der 41-jährige Fahrer eines Mazda sei auf der B 76 aus Richtung Plön kommend in Richtung Lübeck gefahren, sagte Polizeisprecher Dierk Dürbrook zum Unfallhergang. Im Bereich der Abfahrt Lensahn wollte der Mann links abbiegen. Dabei übersah der Ostholsteiner einen entgegenkommenden VW Golf, es kam zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde die 31-jährige Fahrerin des VW schwer verletzt. Die Frau aus Ostholstein musste in eine nahegelegene Klinik gebracht werden.

Eutiner Polizisten stellen hohen Promillewert fest

Der 41-jährige Mazdafahrer wurde leicht verletzt. Bei der Befragung stellten die Beamten des Polizeirevieres Eutin bei dem Mann Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,48 Promille. Es wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet, der Führerschein des Mannes sichergestellt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme, die Bergung der Fahrzeuge und die Reinigung der Fahrbahn musste die B 76 zwischen den Anschlussstellen Eutin/Lensahn und Eutin/Lübecker Landstraße bis etwa 00.30 Uhr komplett gesperrt werden.

Klicken Sie hier, um wichtige Tipps zu sehen, wie Sie bei einem Verkehrsunfall Erste Hilfe leisten können.

ng