Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Der neue Adventskalender vom Round Table Malente/Eutin ist da
Lokales Ostholstein Der neue Adventskalender vom Round Table Malente/Eutin ist da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 26.09.2019
In der fröhlichen Runde aktiver Mitglieder des Round Table 122 präsentieren Moritz Gebert (2. von rechts) und Sebastian Dose den Eutiner Benefiz-Adventskalender für Weihnachten 2019. Quelle: Dirk Schneider
Eutin

Zwei Monate vor dem ersten Advent präsentieren die Mitglieder des Round Table (RT) 122 Malente/Eutin die dritte Auflage ihres Benefiz-Adventskalenders. Das Besondere: Hinter jedem der 24 Türchen verbergen sich sieben verschiedene Sachpreise, die man mit etwas Glück gewinnen kann.

Denn genau genommen sind die Adventskalender, die in einer Auflage von 4500 Stück produziert wurden, nummerierte Lose. Die 168 Preise, die von zahlreichen Sponsoren gespendet worden sind, haben einen Mindestwert von 25 Euro, rechnete Moritz Gebert vom Organisationsteam vor. Das Bild des Kalenders, das die weihnachtlich geschmückte und beleuchtete Königsstraßenpassage zeigt, steuerte RT-Mitglied Sebastian Dose bei.

Noch mehr Artikel aus Ostholstein

Bauarbeiten an der Autobahn 1:
Neustadt steht im Dauerstau

Durchschlagen für Fortgeschrittene:
Eutiner Soldaten laufen 50 Kilometer querfeldein

Keine gute Idee:
Hehler verkauft gestohlenes Werkzeug bei Ebay – Acht Monate auf Bewährung

Schiff auf Grund vor Kellenhusen:
Jacht „Leonie“ treibt herrenlos vor dem Strand

Handy-Empfang in Ostholstein:
Die Telekom baut LTE an 30 Standorten aus

Erlöse für den guten Zweck

Ziel der Aktion ist es, durch den Verkauf der fünf Euro teuren Kalender möglichst viel Geld für gute Zwecke einzusammeln, erklärt der amtierende RT-Präsident Mark Meyer. So habe man 2018 über 20 000 Euro einnehmen können, die im laufenden Jahr an 30 Vereine, Verbände und Organisationen ausgeschüttet worden seien. Eine ähnliche Summe erhoffen sich die RT-Mitglieder nach Abzug der Produktionskosten auch in diesem Jahr. Nach dem Kassensturz im Januar 2020 können dann die Förderanträge für kleine und große Projekt gestellt werden. Die Auswahl trifft eine Jury.

Die Kalender können ab sofort in ausgewählten Geschäften und auf verschiedenen Märkten in der Region erworben werden. Die Glückszahlen werden auf der Club-Homepage www.rt122.de veröffentlicht. Dort gibt es auch weitere Informationen.

Von Dirk Schneider

Die Kita-Reform und die Neuordnung des Landesfinanzausgleichs waren die Hauptthemen beim Kreisverbandstag des Gemeindetags in Ratekau. Gute Nachricht von Landrat Reinhard Sager: Die Kreisumlage wird voraussichtlich um zwei Prozentpunkte gesenkt.

26.09.2019

Bei dem Großeinsatz in Grömitz mussten 50 Schüler und zwei Betreuer aus Hannover behandelt werden. Mitarbeiter vom Kreis Ostholstein nahmen Proben. Das Ergebnis ist überraschend. Eine Ursache konnte nicht gefunden werden.

26.09.2019

Sie ist gebürtige Oldenburgerin und „touristische Nachwuchskraft des Jahres 2018“: Mit Cora Brockmann hat Oldenburg jetzt eine Stadtmanagerin, die in jungen Jahren schon viel erreicht hat.

26.09.2019