Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Betreuung im Notfall: Egoh ist nun auch Partner
Lokales Ostholstein Betreuung im Notfall: Egoh ist nun auch Partner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 30.06.2018
Ostholstein

Ein wichtiger Arbeitstermin steht an, doch das Kind ist krank – und kein Angehöriger kann einspringen. In solchen und anderen Fällen soll die Kindernotfallbetreuung im Kreis Ostholstein helfen. Sie wurde 2015 von der gemeinnützigen Gesellschaft Familie und Beruf Ostholstein ins Leben gerufen (die LN berichteten). 5000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben mittlerweile im Notfall Anspruch auf eine Betreuung für ihre Kinder als freiwillige soziale Leistung ihres Arbeitgebers.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die Kindernotfallbetreuung nicht nur unseren eigenen Mitarbeitern, sondern ab sofort auch allen in unseren Gewerbezentren in Eutin und Oldenburg ansässigen Unternehmen und deren Mitarbeitern anbieten können“, sagte Egoh-Geschäftsführer Jens Meyer.

Für die Kindernotfallbetreuung sind zwölf qualifizierte Familienhelferinnen der Lebenshilfe Ostholstein und des Kinderschutzbundes im Einsatz.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.fub-oh.de

LN

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stolz präsentiert Ceyda Dehmen ihren Eltern einen lilafarbenen Seestern. Die Elfjährige steht auf dem alten Kutter „Tümmler“, neben ihr eine Plastikbox, gefüllt mit Wasser und Meerestieren. Beim Schaufischen auf Fehmarn lernen Kinder, was in der Ostsee schwimmt.

30.06.2018

Über Jahrzehnte war Paul Lohff Gemeindearchivar in Grömitz. In fast vier Jahrzehnten hat er ein Archiv aus etwa 5000 Postkarten und Fotos aus der Gemeinde aufgebaut.

30.06.2018

Es solle kein Politik-Talk werden, betonte Propst Peter Barz gleich zu Anfang des Gesprächs mit Günther Beckstein. Beim „Talk im Garten“ vor etwa 60 Zuhörern in Eutin erzählte der ehemalige CSU-Politiker von Prägung, Wurzeln, Macht und Glaube – aber auch von Flüchtlingspolitik.

30.06.2018