Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Betrunkene Radlerin stürzt und verletzt sich schwer
Lokales Ostholstein Betrunkene Radlerin stürzt und verletzt sich schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 29.06.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Eutin

Gegen 1.45 Uhr wurde die Polizei in Eutin zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Radfahrerin in der Straße Quitschenbarg alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte an der Unfallstelle versorgten Rettungskräfte bereits eine 52-jährige Ostholsteinerin, die offensichtlich mit ihrem Fahrrad schwer gestürzt war.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei befuhr die Frau mit ihrem Fahrrad den Quitschenbarg in Richtung der Wilhelm-Wisser-Straße in Eutin. Auf der abschüssigen Fahrbahn verlor sie die Kontrolle über ihr Rad und stürzte auf die Fahrbahn. Aufgrund der durch den Sturz verursachten nicht unerheblichen Verletzungen wurde die Ostholsteinerin zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten starken Atemalkoholgeruch bei der verletzten Frau fest. Ein freiwilliger Alkoholtest bestätigte den Anfangsverdacht – die Ostholsteinerin war stark betrunken. Das vorläufige Ergebnis des Tests belief sich auf 2,08 Promille. Daraufhin wurde ihr noch im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Die 52-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr verantworten.