Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein CDU Timmendorfer Strand gewinnt beim Eisstockschießen
Lokales Ostholstein CDU Timmendorfer Strand gewinnt beim Eisstockschießen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 27.03.2019
So sehen Sieger aus: Das Team der CDU Timmendorfer Strand, Malik Evers (von links), Melanie Puschaddel-Freitag, Marika und Andreas Tönnsen sowie Holger Ahrens, freuen sich über den Sieg beim „1. Fire on Ice-Cup“. Quelle: René Kleinschmidt
Timmendorfer Strand

Erstmalig kämpften Politiker und Feuerwehren aus der Region um den Titel im Eisstockschießen. 24 Mannschaften à fünf Personen nahmen an dem „Fire on Ice-Cup“ im Eissport- und Tenniscentrum (ETC) Timmendorfer Strand teil. Dabei hatten die Spieler des CDU Ortsverbands am Ende die Nase vorne. Künftig soll das Eisstockschießen einmal pro Jahr stattfinden, teilten die Veranstalter der Freiwilligen Feuerwehr Timmendorfer Strand mit.

Mehr zum Thema: Weitere Themen aus dem Eissport- und Tenniszentrum (ETC) lesen sie hier.

Eisstockschießen im ETC soll jährlich stattfinden

Die Siegermannschaft von der CDU Timmendorfer Strand setzte sich im Finale gegen die erste Mannschaft der Feuerwehr Hemmelsdorf durch. Als erster Sieger des „Fire on Ice-Cups“ erhielten die Lokalpolitiker neben dem Gewinnerpokal auch den großen Wanderpokal. Beim Spiel um Platz Drei verfehlte die Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee den Schritt aufs Siegertreppchen und musste sich der Timmendorfer Feuerwehrmannschaft „Pflege“ geschlagen geben.

Mehr zum Thema: Hier lesen Sie, was in Timmendorfer Strand passiert.

„Über 120 Teilnehmer waren beim Cup dabei, bei dem der Spaß im Vordergrund stand“, sagt Dirk Scharbau, stellvertretende Wehrführer der Feuerwehr Timmendorfer Strand. Er organisierte das Event und freute sich über die vielen Teilnehmer. Ein Erfolg, der in Zukunft jährlich stattfinden soll, sagt er. „Ich finde es nur schade, dass die Gemeinde und Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH nicht teilgenommen haben.“

Politik und Feuerwehren spielen gemeinsam um den Titel

Neben der Feuerwehr Timmendorfer Strand nahmen die Ortswehren aus Niendorf/Ostsee und Hemmelsdorf sowie die Nachbarwehren aus Pansdorf, Scharbeutz und Offendorf teil. Für die kurzfristig wieder abgemeldete Feuerwehr Ratekau ist die Ovendorfer Wehr spontan mit einer Mannschaft eingesprungen.

Auch die Jugendfeuerwehr Timmendorfer Strand und die Förderer und Gönner der Feuerwehr Timmendorfer Strand stellten je eine Mannschaft. Die Timmendorfer Politik war ebenfalls mit mehreren Mannschaften vertreten: So haben sich die CDU, SPD, WUB sowie das Bürger-Bündnis Neue Perspektive zum Cup angemeldet – sehr zur Freude der Veranstalter.

René Kleinschmidt

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall auf der A 1 bei Neustadt sind am Dienstagabend zwei Frauen und ein Kind verletzt worden. Ihr Auto kam von der Fahrbahn ab und landete in einem Graben. Die Insassen mussten aus dem Wagen befreit werden. Die Autobahn war gesperrt.

27.03.2019

In der Spielzeit 2019 zeigen die Eutiner Festspiele die Oper „Ein Maskenball“ und das Musical „Kiss me, Kate“. Das Bühnenbild muss für beide Stücke tauglich und leicht wandelbar sein.

27.03.2019

4,9 Kilometer Fahrbahn werden erneuert. Die Arbeiten auf der A 1 sollen bis zum 19. Juni beendet werden. Nach den Sommerferien folgen weitere Autobahnabschnitte bei Pelzerhaken und Oldenburg.

26.03.2019