Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Feuerwehr bekommt neue Fahrzeuge
Lokales Ostholstein Feuerwehr bekommt neue Fahrzeuge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 29.11.2019
Der Fuhrpark der Feuerwehr Dahme wird erneuert. Quelle: Jens Wolf / dpa
Dahme

Das Löschgruppenfahrzeug der Feuerwehr Dahme ist mittlerweile schon 27 Jahre alt und in keinem guten Zustand mehr. Es braucht dringend einen Ersatz. „Es ist schwierig, mit dem Fahrzeug noch die Sicherheit zu gewährleisten“, erklärt Bürgermeister Harald Behrens (Für Dahme). Durch die Absegnung des neuen Feuerwehrbedarfsplans durch die Gemeindevertretung kann nun Ersatz beschafft werden.

Fahrzeug auf Anforderungen zugeschnitten

Ein Mittleres Löschfahrzeug (MLF) für rund 220 000 Euro soll das alte Fahrzeug ablösen. Für viele Feuerwehren ist das MLF das Fahrzeug ihrer Wahl, wenn ein Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser zu klein und ein Löschgruppenfahrzeug zu groß ist – wie auch in diesem Fall, um den Anforderungen für die Dahmer Brandschützer zu genügen. „Das 7,5-Tonnen-Fahrzeug ist genau das, was unsere Wehr braucht. Wir sind es auch den Kameraden schuldig, mit sicherem Material unterwegs zu sein, und sie haben es sich verdient“, so Behrens. Auch Gemeindevertreter Dieter Knoll (CDU) bestätigt: „Es ist beeindruckend, wie akribisch an dem Bedarfsplan gearbeitet wurde.“

Neben dem MLF soll ein neuer Mannschaftswagen den Transport der Feuerwehrleute zu den Einsatzorten erleichtern. Die Finanzierung der Fahrzeuge sei durch Rücklagen abgesichert und wirke sich beispielsweise auch nicht auf den Tourismusetat oder den Haushalt aus, so Behrens. Wenn es gut laufe, stünde in einem Jahr das neue Löschauto zur Verfügung.

Noch mehr Artikel aus Ostholstein

 

Von Markus Billhardt

Ein umgestürzter Lkw-Anhänger hat am Freitagmorgen für eine zeitweise Sperrung der Fehmarnsundbrücke gesorgt. Der Anhänger sei aus noch unbekannten Gründen während der Fahrt umgekippt, teilte eine Polizeisprecherin mit.

29.11.2019

Landwirte aus Ostholstein, der Kreisbauernverband und der Landwirtschaftliche Ein- und Verkauf (LEV) haben gesammelt und unterstützen damit zehn Vereine und Einrichtungen aus der Region.

29.11.2019

Die Deutsche Bahn hat im Dialogforum erstmals Bildmaterial zu den möglichen Varianten öffentlich vorgestellt. Auch zur Frage, ob die Sundbrücke erhalten bleiben kann, gibt es Neuigkeiten.

30.11.2019