Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Den Brückenschlag längst vollendet
Lokales Ostholstein Den Brückenschlag längst vollendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 26.02.2018
Neue künstlerische Partnerschaft: Musikerin Maren Wassermann (l.) und Barbara Ehrentreich brachten die Objekte zum Klingen.
Neue künstlerische Partnerschaft: Musikerin Maren Wassermann (l.) und Barbara Ehrentreich brachten die Objekte zum Klingen. Quelle: Foto: Mk
Petersdorf a.F

Rund 40 Maler, Bildhauer, Fotografen, Keramiker und andere Kunstschaffende von den Inseln Fehmarn und Lolland präsentierten zwei Tage lang einen eindrucksvollen Querschnitt durch ihre Arbeiten. Dazu gab es Workshops, Darbietungen wie Didgeridoo blasen, Lesungen, Trommeln, Linoldrucke anfertigen und vieles mehr. Seitens der Stadt Fehmarn eröffnete Bürgervorsteherin Brigitte Brill (SPD) die Ausstellung und dankte ganz besonders den Initiatorinnen und Organisatorinnen Claudia Czellnik von FehmarnKultur sowie Susan Daniels auf dänischer und Beate Burow auf deutscher Seite als Vertreterinnen von KultKIT, einer Aktivität im Rahmen des von der EU geförderten Interreg-Programms.

Der Wunsch der Bürgervorsteherin, dass möglichst viele Besucher den Weg in den Petersdorfer Kulturtreff finden mögen, erfüllte sich zur Freude aller Beteiligten an beiden Tagen hervorragend. Zum gemütlichen Treffpunkt von Künstlern und Kunstinteressierten mit Möglichkeiten für anregende Gespräche entwickelte sich die Cafeteria im Erdgeschoss, wo es gegen eine Spende Kaffee und Kuchen gab.

Hier wurde auch jeder der Ausstellenden und Akteure in Wort und Bild vorgestellt.

Die Kinder zeigten sich begeistert von Märchenerzählerin Christa Höpner, die im wahrsten Sinne des Wortes spann und am sich drehenden Spinnrad das Märchen vom Gestiefelten Kater erzählte. Die dänische Malerin Helene Karrebaek hatte ihr Cello mitgebracht, großen Anklang fand auch die Premiere des eigens für dieses Event ins Leben gerufenen Künstlerinnen-Duos Barbara Ehrentreich und Maren Wassermann. Im dunklen Raum, wo nur das jeweils im Blickpunkt stehende Objekt angestrahlt wurde, improvisierte Burgs Kirchenmusikerin Maren Wassermann bezaubernde und fantasievolle Melodien auf dem Keyboard. Eindrucksvolle Fotografien präsentierten im ersten Stock die in Heiligenhafen lebende Chinesin Rong Kusche und der in Petersdorf lebende Fotograf Gerald Adam Hahn. Die Abteilung Literatur wurde bedient durch Nadine Witt, Brigitte Uhringshardt sowie Walter Neiß und Helmut H. Krüger.

mk