Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Der Heiler von Damlos
Lokales Ostholstein Der Heiler von Damlos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 08.04.2015
Die Patientin Ebby Kühlmann (Tiana Röper), Doktor Bacchus (Marco Gau) und der Vertreter der Schulmedizin Herr Werthmann (Karsten Eldau) machen das Sprechzimmer zur Theaterbühne. Quelle: Lukas Wonrath
Damlos

Ein Arzt mit unorthodoxen Heilmethoden, die auf Wein und Hausmannskost beruhen, eine modebewusste Sprechstundenhilfe, eine Dauerpatientin, die Hilfe für ihren geplagten Mann sucht und eine Privatdetektivin auf unergründlicher Mission — diese und viele weitere Charaktere vereint das Bühnenstück „Der Heiler von Damlos“, das an diesem Sonnabend, 11. April, Premiere in der Damloser Bürgerbegegnungsstätte feiert.

Die Waldbühne wurde 2010 gegründet, spielt seit fünf Jahren Komödien aller Art vor jährlich rund 500 Zuschauerinnen und Zuschauern. Seit Mitte November vergangenen Jahres trifft sich die 14-köpfige Gruppe an sechs Abenden im Monat, um für das neueste Stück zu proben.

Dieses Mal spielt das Stück im heimischen Damlos selbst — kein Wunder also, dass der ein oder andere Mitbürger Erwähnung findet, denn damit möchte die Gruppe ihre Ortsverbundenheit zeigen. Ansonsten ist das meiste Fiktion: Wie etwa die Arztpraxis von Dr. Bacchus, der die Bürger durch seine ungewöhnlichen Heilmethoden so gesund hält, dass die umliegenden Krankenhäuser seit Jahren keine Damloser mehr gesehen haben.

Die Bürgermeisterin hat große Visionen und möchte auf Basis dieser Arbeit die Ortschaft zum „Heilbad“ machen, doch ein skeptischer Abgesandter der Ärztekammer scheint den ehrgeizigen Plänen in die Quere zu kommen. Sprechstundenhilfe Lore setzt alles daran, die Lage gemeinsam mit Hilfe der eingeschworenen Damloser Gemeinde in den Griff zu bekommen.

Und doch wird die Situation im Verlauf immer komplexer: Für wen arbeitet die Privatdetektivin? Welche Pläne hat der Sohn der Bürgermeisterin? Und wie kann das Problem von der Dauerbesucherin im Sprechzimmer, Wilma Öfter, gelöst werden? Denn die Patienten (sowohl echte als auch falsche) sind ebenso vielschichtig und außergewöhnlich wie das Personal der Arztpraxis selbst.

Schon im zweiten Jahr dabei ist Carola Möller-Suhr: Sie spielt im Stück die Rolle der resoluten Bürgermeisterin und schätzt die gemeinsame Arbeit an dem Projekt: „Natürlich ist vor allem das Lernen der Texte anspruchsvoll, jedoch macht die Arbeit unglaublich viel Spaß und wir haben ganz nebenbei noch die Möglichkeit, etwas für unser Dorf und unsere Gemeinde zu tun und zurückzugeben.“

Die kleinen Versprecher und Pannen, die während der Probezeit dazugehören würden, seien ein Stimmungsheber, findet auch Dietgard Adrian. Die Damloserin coacht die Gruppe und hilft den Schauspielern, ihre Rollen auszubilden. Besonders beeindruckend findet sie die Fortschritte, die sich bei jeder Probe erkennen lassen: „Die Typentwicklung macht Spaß und die Qualität ist wirklich toll.“

Kostenloser Eintritt
Die Premiere exklusiv für Damloser Bürger findet am kommenden Sonnabend, 11. April, ab 19.30 Uhr in der Bürgerbegegnungsstätte statt.



Weitere öffentliche Aufführungen sind am 17. und 18. April ab 19.30 Uhr. Einlass ist eine Stunde vor Aufführungsbeginn, der Eintritt ist kostenlos.



Mehr über die Waldbühne:

www.damlos.info

Lukas Wonrath

Jannik Schmidt überreichte Bürgermeister Heiko Müller (parteilos) eine Liste mit 683 Unterschriften.

08.04.2015

In diesem Monat jährt sich der Todesmarsch von Auschwitz nach Holstein zum 70. Mal. Der Trägerverein der Gedenkstätte Ahrensbök/Gruppe 33 lädt dazu am kommenden Sonntag, 12.

08.04.2015

Jahresversammlung des Ortsvereins stand gestern im Zeichen des 90-jährigen Jubiläums.

08.04.2015