Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Drei Verletzte bei Unfall auf der B202 bei Weißenhaus
Lokales Ostholstein Drei Verletzte bei Unfall auf der B202 bei Weißenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:54 14.06.2019
Der Ford Focus wollte von der Bundestraße 202 nach Weißenhäuser Strand abbiegen und übersah dabei offensichtlich das aus der Richtung Oldenburg kommende Fahrzeug. Quelle: Arne Jappe - Digitalfotografie Nyfeler
Weissenhaus

Am Freitagabend gegen 20 Uhr stießen ein Skoda Kodiaq und ein Ford Focus bei einem Abbiegevorgang auf der Bundesstraße 202 bei Weißenhaus zusammen. Dabei verletzten sich die zwei Insassen im Ford und ein Insasse im Skoda leicht. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Warum die beiden Fahrzeuge zusammenstoßen, klärt nun die Polizei.

Die Fahrzeuge stießen bei einem Abbiegemanöver zusammen. Der blaue Skoda Kodiaq aus dem Kreis Plön befuhr die Bundestraße Richtung Kiel. Der Fahrer des Ford aus dem Landkreis Göttingen wollte aus Richtung Lütjenburg kommend zum Weißenhäuser Strand abbiegen.

Beim Abbiegemanöver sind auf einer Bundesstraße im Kreis Ostholstein zwei Autos kollidiert. Alle Insassen wurden dabei verletzt und mussten ins Krankenhaus.

Insassen haben Glück: Nur leichte Verletzungen

Beim Abbiegen dann der Zusammenstoß. Bei beiden Fahrzeugen lösen mehrere Airbags aus. Die Insassen wurden nur leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr Döhnsdorf nahm Betriebsstoffe auf und trennte zur Sicherheit die Batterien beider Fahrzeuge ab. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr war mit etwa 15 Einsatzkräften vor Ort und der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen. Über die genaue Schadenshöhe an beiden Fahrzeugen machte die Polizei keine Angaben.

RND/Arne Jappe/Digitalfotografie Nyfeler

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beamte durchsuchten am Donnerstag sieben Gebäude, unter anderem in Ostholstein. Dabei wurden Waffen und Rauschgift sichergestellt. Einem Verdächtigen gelang zunächst die Flucht, mittlerweile sitzt er in Untersuchungshaft. Der Razzia vorausgegangen sind langwierige Ermittlungen.

14.06.2019

Die Kommunalpolitiker haben die Erhöhung der Grundsteuer B abgelehnt – obwohl sie von der Haushaltskonsolidierungsgruppe der Gemeinde und der Kommunalaufsicht des Kreises empfohlen worden war. Alternativen fehlen.

14.06.2019

Mit der Elektrofähre über den Binnensee schippern – diese Idee der Heiligenhafener Verkehrsbetriebe wollen zwei Ortsansässige übernehmen und stellen ihr Projekt samt Fährhaus vor. Die Politik hat noch Redebedarf.

14.06.2019