Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein „Dwarslöper“ mit neuem Stück: Jetzt gibt’s Karten
Lokales Ostholstein „Dwarslöper“ mit neuem Stück: Jetzt gibt’s Karten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 11.03.2019
Die Oldenburger Dwarslöper proben für ihr neues Stück „Gerlinde geiht nich“.  Quelle: Jennifer Binder
Oldenburg/Gremersdorf

Die Aufführungstermine stehen fest, der Kartenvorverkauf hat begonnen: Die Premiere des neuen Stücks der Oldenburger „Dwarslöper“ rückt näher. Oldenburgs plattdeutsches Ensemble führt die Komödie „Gerlinde geiht nich“ im April in Gremersdorf auf. Aktuell wird fleißig geprobt für den lustigen Spuk auf der Bühne.

Das Stück erzählt die Geschichte von Kalle, der sich auf seine Freiheit als Witwer freut. Doch seine verstorbene Ehefrau Gerlinde will sich auch als Geist noch um ihn kümmern – und weigert sich, ihn allein zu lassen. Sie möchte ihm persönlich eine neue Partnerin suchen, bevor sie sich ins Jenseits verabschiedet. Doch da will dann plötzlich auch die längst verstorbene Schwiegermutter noch ein Wörtchen mitreden. . .

Geschrieben hat die Komödie „Dwarslöper“-Regisseurin Regine Wroblewski. Gemeinsam mit ihrem Team bastelt sie zurzeit noch an allerlei Spezialeffekten für die Aufführungen, damit der Spuk auf der Bühne am Ende möglichst echt wirkt. Allzu viel verraten wird über die Tricks im Vorfeld nicht: „Wir wollen das Publikum überraschen“, sagt Wroblewski, „und wollen niemandem im Vorfeld die Illusion nehmen.“ Ziel sei es auf jeden Fall, dass die Geister im Stück plötzlich und an unerwarteten Stellen auftauchten.

Und auch bei der Rollenbesetzung werde es diesmal die ein oder andere Überraschung geben, verspricht die Regisseurin schmunzelnd. Wer auf der Bühne welchen Charakter mimt, möchte das Ensemble deshalb im Vorfeld für sich behalten (die LN berichteten).

„Gerlinde geiht nich“ feiert am Donnerstag, 11. April, um 19.30 Uhr in der Gremersdorfer Sporthalle Premiere. Weitere Aufführungen an gleicher Stelle sind am Freitag, 12. April, um 19.30 Uhr, am Sonnabend, 13. April, um 19 Uhr und am Sonntag, 14. April, um 16 Uhr. Vor der Vorstellung am Sonntag wird für die Besucher eine Kaffeetafel im „Grünen Jäger“ angeboten. Anmeldung dafür bei Regine Wroblewski unter Telefon 043 61/182 43 14.

Karten gibt es ab sofort in der Oldenburger Buchhandlung „Ton & Text“ und bei Famila am Voßberg. Telefonische Vorbestellungen sind ebenfalls bei Regine Wroblewski möglich.

Jennifer Binder

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine neue Deckenverkleidung hat sich nach Renovierungsarbeiten entzündet. Die Retter waren stundenlang im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

11.03.2019

Die Gemeinde Großenbrode hat einen neuen Defibrillator angeschafft. Das voll automatisierte Gerät ist bei der Feuerwehr angebracht und steht jedem im Notfall rund um die Uhr zur Verfügung. Es soll noch leichter zu bedienen sein.

11.03.2019

Suleman Abdu (20) hat eine lange und abenteuerliche Flucht hinter sich. Mittlerweile hat er Deutsch gelernt, den Hauptschulabschluss gemacht, eine Wohnung und wird nun Kfz-Mechatroniker.

11.03.2019