Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ein Lied für Timmendorf
Lokales Ostholstein Ein Lied für Timmendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 10.05.2017
Timmendorfer Strand

Ein spannender Gesangswettbewerb steht am kommenden Sonnabend, 13. Mai, an – und damit ist jetzt nicht das Finale des Eurovision-Song-Contests (ESC) gemeint, das an diesem Tag um 21 Uhr beginnt. Sondern vielmehr der musikalische Wettstreit, den die Timmendorfer Tourismus GmbH unter dem Motto „Timmenlove“ ausgerufen hat. 32 Teilnehmer haben ihre Titel eingereicht, die nach Ansicht der Jury besten zwölf davon werden am Sonnabend ab 16 Uhr vorgetragen – live und an der frischen Luft, auf einer Bühne direkt an der Maritim-Seebrücke.

Das Spektrum der Beiträge sei „sehr gemischt“, heißt es vonseiten der siebenköpfigen Jury, die der Kulturkreis und die Tourismus GmbH gestellt haben. „Einige haben das Thema verfehlt“, erklärt Bärbel Rieger, Dorfvorsteherin von Hemmelsdorf, unverblümt – schließlich sollen die Lieder auf jeden Fall Zuneigung zu Timmendorf ausdrücken. Die meisten Sängerinnen und Sänger kämen aus der Region, heißt es weiter, ein Beitrag aus Erfurt sei aber auch dabei gewesen. Unter den zwölf ausgewählten Liedern seien auch welche mit Titel wie „Fernweh“, „Einfach mal weg“ oder „Timmenlover“. Außerdem wird bei dem Wettbewerb auch der Sänger Björn Paulsen auftreten.

Anzeige

Den Gewinnern winken Geldpreise in Höhe von 500, 300 und 100 Euro, und der Erstplatzierte kann sich im Rahmen des Musik-Festivals „Stars at the Beach“ im September einem größeren Publikum präsentieren. Als Publikumspreis gibt es Karten für das Festival, und unter allen Zuhörern, die sich an der Abstimmung beteiligen, wird eine Nacht im Schlafstrandkorb verlost. Die Siegerehrung ist für etwa 18.30 Uhr geplant.

Um den Timmendorfer Gesangswettbewerb rankt sich zudem der „Strandklub“, eine lauschige Strandparty mit Musik und Getränk, die vom morgigen Freitag, 12. Mai, bis Sonntag, 14. Mai, neben der Seebrücke gefeiert wird. Am Freitag legt dabei ab 17 Uhr das DJ-Duo „Hafenklang“ auf. Der „Strandklub“ selbst öffnet am Freitag ab 14 Uhr sowie am Sonnabend und Sonntag ab 11 Uhr, der Eintritt ist frei.

latz