Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Einbrüche in Lensahn: 27-Jähriger war seit 2012 aktiv
Lokales Ostholstein Einbrüche in Lensahn: 27-Jähriger war seit 2012 aktiv
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 19.02.2020
Der Einbrecher (Symbolbild) war jahrelang unterwegs und wurde nun endgültig überführt. Quelle: Silas Stein/dpa
Anzeige
Lensahn

Acht Jahre lang soll er Einbrüche in Lensahn begangen haben: Bereits im Januar wurde einem 27-jährigen Ostholsteiner vorgeworfen, seit Ende 2018 sieben Mal in die Nebenräume einer Försterei eingebrochen zu sein und dort Bargeld sowie Fleischprodukte gestohlen zu haben. Nach Angaben der Polizei haben ihn Bilder von Überwachungskameras überführt. In der anschließenden polizeilichen Vernehmung hätte sich der Mann dann schließlich umfassend geständig gezeigt.

Lesen Sie auch:

Einbrüche in Lensahner Landmaschinenhandel und Apotheke

Nun berichtet Polizeisprecher Bernd Goslowski, dass der 27-Jährige für weitere Taten verantwortlich sei. So hätte die Polizei den Personalausweis des Verdächtigen an einem Tatort gefunden. Darüber hinaus sagt Goslowski, dass „dank erfolgreicher Auswertung gut gesicherter Spuren jetzt weitere Einbrüche in einen Landmaschinenhandel und eine Apotheke im Jahr 2019 in Lensahn“ aufgeklärt werden konnten.

Anzeige

Auch für Taten, die sich seit 2012 ereignet haben, sei der Mann als Täter ermittelt worden. „Die Beamten der Kriminalpolizei Oldenburg gehen davon aus, dass diese Taten als aufgeklärt angesehen werden können“, sagt der Polizeisprecher.

Mehr Artikel aus Ostholstein

Von Sebastian Rosenkötter