Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Etat für Verhütungsmittel soll erhöht werden
Lokales Ostholstein Etat für Verhütungsmittel soll erhöht werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 29.08.2018
Die Anträge wurden in rund 95 Prozent der Fälle von Frauen gestellt, die sich auf ärztlichen Rat hin für eine Hormon- beziehungsweise Kupferspirale als Verhütungsmethode entschieden hatten, gefolgt von der Pille (für sechs Monate) und der Drei-Monats-Spritze. Quelle: Andrea Warnecke/dpa
Ostholstein

In seiner Sitzung am 5. Dezember 2017 hatte der Kreistag beschlossen, dass bis zu einer bundeseinheitlichen Regelung ein Fonds in Höhe von 25000 Eur...