Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Poller beschädigt: Polizei ermittelt wegen Unfallflucht
Lokales Ostholstein Poller beschädigt: Polizei ermittelt wegen Unfallflucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 17.02.2020
Polizisten sichern Spuren. Das haben sie am Sonnabend auch in Eutin gemacht (Symbolbild). Quelle: Pohl/HFR
Anzeige
Eutin

Die Polizei ermittelt in einem Fall von Unfallflucht, der sich am Sonnabend, 15. Februar, in Eutin ereignet hat. Dabei wurde ein Steinpoller stark beschädigt.

Um 9 Uhr meldeten Zeugen nach Angaben der Polizei, dass ein Steinpoller auf dem Parkplatz des Eutiner Bahnhofs von einem Auto demoliert worden sei. Als die Polizei eintraf, war der Verursacher des Schadens nicht mehr vor Ort. Dieser hatte sich offenbar unerkannt abgesetzt.

Anzeige

Spuren weisen auf Audi hin

Am Tatort gesicherte Spuren wiesen darauf hin, dass es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen Audi handeln könnte, teilte die Polizei mit. Das Auto dürfte an der Vorderseite stark beschädigt sein.

Die Ermittlungen zu der Unfallflucht werden auf dem Polizeirevier Eutin geführt. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 045 21/80 10 zu melden.

Mehr Artikel aus Ostholstein

Von sas