Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Sanierung des Rosengartens: Vorbereitung läuft
Lokales Ostholstein Sanierung des Rosengartens: Vorbereitung läuft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 19.01.2019
Noch heißt es freie Fahrt am Rosengarten. Für vorbereitende Maßnahmen zur Sanierung muss die Straße aber in Kürze halbseitig gesperrt werden. Quelle: Ulrike Benthien
Eutin

Momentan rollt der Verkehr wie gewohnt durch die Straße Am Rosengarten. Aber im März soll die Sanierung beginnen – wenn das Wetter mitspielt. Die Vorbereitungen für den eineinhalb Jahre dauernden Umbau haben bereits begonnen. „Wir lassen Suchgrabungen vornehmen, um unsere Bestandspläne zu überprüfen: Liegen Leitungen und Hausanschlüsse dort, wo sie eingezeichnet sind?“, erklärt Boris Sobotta, Technischer Leiter des Bereichs Stadtentwässerung der Städtischen Betriebe Eutin.

„Wir brauchen diese Kontrolle, damit der Bauablauf später flüssig vonstatten geht“, sagt er. Gegebenenfalls müssten Anpassungen oder Verlegungen vorgenommen werden. „Und das alles bei laufendem Betrieb. Denn die Anwohner und Geschäftsleute wollen ja ihre Badezimmer und WCs nach wie vor nutzen. Das ist schon eine besondere Herausforderung.“

Bewährtes Team aus der Peterstraße

Im März werden die Arbeiten in diesem Bereich der Stadtsanierung dann richtig starten. Vom Voßplatz ausgehend wird der Asphalt zum Dumm-Hans-Platz hin hochgenommen, es sollen zunächst neue Rohre für Schmutzwasser verlegt werden. Über die einzelnen Schritte der Sanierung wolle die Stadt in einem Flyer informieren, sagt Stadtsprecherin Kerstin Stein-Schmidt. „Im Rosengarten wird dieselbe Arbeitskolonne unterwegs sein, die auch schon in der Peterstraße tätig gewesen ist“, sagt Boris Sobotta, der den Männern „Feinfühligkeit“ bescheinigt.

Bürgermeister Carsten Behnk (parteilos), Bauamtsleiter Henning Schröter sowie Projektleiterin Karen Dyck aus dem Bauamt werden am Dienstag, 12. Februar, von 10 Uhr an die Geschäftsleute in der Straße Am Rosengarten aufsuchen, um sie über die Bauabschnitte aufzuklären und zu besprechen, ob es noch Dinge gibt, die berücksichtigt werden müssen. „Mit diesen Besuchen haben wir in der Peterstraße gute Erfahrungen gemacht. Wir möchten, dass auch am Rosengarten alles reibungslos läuft“, sagt die Stadtsprecherin.

Die Sanierung des Rosengartens soll im Oktober 2020 abgeschlossen sein. Sie soll rund 1,8 Millionen Euro kosten.

ben

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Landesregierung hat einen dritten Entwurf in Sachen Regionalplanung Windenergie angekündigt. Windkraftgegner kritisieren weitere Ausnahmegenehmigungen

19.01.2019

Die Gemeinden wollen den Zugverkehr in den Ostseebädern erhalten. Sie setzen ihre Hoffnung in die Anwaltskanzlei von Hamburgs Ex-Bürgermeister.

18.01.2019

Das Unternehmen plant zusätzlich zu seinen Praxen in Lübeck ein Strahlentherapiezentrum in der ostholsteinischen Kreisstadt. Stadtentwicklungsausschuss will schnelle Umsetzung ermöglichen.

18.01.2019