Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Schützengilde: Neues Achtmann-Zimmer im Schloss eröffnet
Lokales Ostholstein Schützengilde: Neues Achtmann-Zimmer im Schloss eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 27.05.2019
Viel zu sehen: Gilde-Vorsteher Heiko Gudow zeigt dem Protektor, Christian Herzog von Oldenburg, die Ausstellungsstücke in der Vitrine. Quelle: Sabine Latzel
Eutin

Nach einem Umzug erfolgt häufig das traditionelle Stühlerücken, und so ähnlich war es jetzt auch im Eutiner Schloss bei der Eröffnung des neuen Achtmann-Zimmers der Eutiner Schützengilde: Zumindest ein wenig wurden dabei die Stühle hin und her gerückt, die zuvor im Turmzimmer standen. Mit ihnen haben zahlreiche weitere Exponate der Schützen den Standort gewechselt.

Dank an den Protektor Christian Herzog von Oldenburg

Er sei „unfassbar erleichtert“, sagte Gilde-Vorsteher Heiko Gudow. Als klar geworden sei, dass die Gilde das Turmzimmer nicht länger nutzen könne, habe es „eine kurze Phase der Unruhe“ gegeben. Die aber mündete in einem „freundschaftlichen Beschluss“: Bilder, Protokollbücher, eine Uniform, das Gildesilber, ein Schafferholz von 1731, Leuchter und viele Ausstellungsstücke mehr haben jetzt Platz in zwei Räumen des Obergeschosses des Schlosses gefunden. Dafür dankte Gudow zum einen Brigitta Herrmann vom Vorstand der Stiftung Schloss Eutin – und zum anderen Christian Herzog von Oldenburg, Protektor der Gilde. „Schlossbewohner und Gilde hatten stets ein gutes Verhältnis“, erklärte dieser und lobte die Ausstellung, die Gilde-Major Dieter Schönke zusammengestellt hat: „Es ist toll, wenn man alles einmal im Zusammenhang sieht.“

Besichtigung auf Anfrage

Es habe ihm großen Spaß gemacht, „in Kostbarkeiten zu schwimmen“, berichtete Schönke. Zentrum des Achtmann-Zimmers ist der runde Eichentisch mit den Stühlen, deren hohe Rückenlehnen aufwendig geschnitzt sind (die LN berichteten). Allerdings sind es nur sieben Stühle – der achte gilt als verschollen, weshalb die Achtmann-Versammlung wohl auch künftig im Schützenhaus abgehalten wird. Besichtigt werden können die Räume nur auf Anfrage unter Telefon 045 21/ 709 50 oder per E-Mail an info@schloss-eutin.de.

Das sind sie: die sieben Stühle im Achtmann-Zimmer. Quelle: Sabine Latzel

Sabine Latzel

333 Stimmen haben den Unterschied ausgemacht. Die Eutiner wollen lieber eine neue Grundschule am Kleinen See und eine erweiterte Gemeinschaftsschule an der Elisabethstraße als ein gemeinsames Schulzentrum.

27.05.2019

Viel Glitzer und knallige Farben: Carolin Gorra liebt Nagellack. Die 39-Jährige besitzt die größte Nagellack-Sammlung der Welt. Einen Teil davon präsentiert die Hamburgerin jetzt in Ostholstein – im Dorfmuseum in Schönwalde am Bungsberg.

27.05.2019

Mit 52,58 Prozent der Stimmen setzte sich Saba gegen Burkhard Naß durch. Zum 1. Januar übernimmt er das Amt des Verwaltungschefs von Martin Voigt.

26.05.2019