Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Fahranfänger aus Lübeck überschlägt sich mit Audi TT in Ostholstein
Lokales Ostholstein Fahranfänger aus Lübeck überschlägt sich mit Audi TT in Ostholstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 21.07.2019
Ein 18-jähriger Fahranfänger ist am Sonntag mit seinem Audi TT S-Line auf der K52 bei Dissau (Kreis Ostholstein) von der Straße abgekommen und hat sich überschlagen. Quelle: Holger Kröger
Dissau

Schwerer Unfall auf der K52 zwischen Dissau und Cashagen. Gegen 14:15 Uhr hat ein Verkehrsteilnehmer auf der Leitstelle ein Fahrzeug im Graben gemeldet. Auf seiner Fahrt war ein 18- jähriger Fahrer eines Audi TT S-Line ersten Angaben der Polizei zufolge in einer langgezogenen Rechtskurve mit seinem Fahrzeug in die Bankette geraten und verlor daraufhin die Kontrolle über den Audi. Im Anschluss überschlug er sich mit seinem Fahrzeug, das auf dem Dach liegen blieb.

Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall verletzt. Neben zwei Rettungswagen wurde auch der Rettungshubschrauber Christoph 12 aus Siblin zur Unfallstelle geschickt. Dieser landete mit einem Notarzt an Bord in einem Kornfeld neben der Unfallstelle. Nachdem Fahrer und Beifahrerin vor Ort von dem Notarzt erstversorgt wurden, sind der Fahrer mit mittelschweren und seine Beifahrerin mit leichten Verletzungen via Rettungswagen in Lübecker Kliniken gebracht worden.

Ein 18-jähriger Fahranfänger ist am Sonntag mit seinem Audi TT S-Line auf der K52 bei Dissau (Kreis Ostholstein) von der Straße abgekommen und hat sich überschlagen.

Polizei nimmt Ermittlungen auf

Wie viel Glück der Fahranfänger bei dem Unfall hatte, zeigen die Bilder an der Unfallstelle. Das Fahrzeug war genau zwischen nur wenige Meter auseinanderstehenden, massiven Bäumen durchgefahren. Nur wenige Zentimeter trennten Fahrzeug und Baum von einem Frontalzusammenstoß. Weshalb der 18-Jährige von der Fahrbahn abgekommen war, konnte vor Ort nicht gesagt werden. Die Polizei hat die Unfallermittlungen aufgenommen.

Der feuerrote S-Line TT mit Lübecker Kennzeichen, hat durch den Unfall einen Totalschaden erlitten und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Die normalerweise nicht sehr stark befahrene, extrem kurvige K52 wurde während der Rettungs- und Bergungsarbeiten zeitweise voll gesperrt. Gegen 16:25 Uhr war die Kreisstraße wieder befahrbar.

Mopics

Vor Rügen dürfen Fischer ab August keinen Dorsch mehr fangen. Die Boote weichen dann in die westliche Ostsee aus. Der Konkurrenzdruck könnte steigen, befürchten Fischer in Heiligenhafen, Fehmarn und Niendorf.

21.07.2019

Der Pkw kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und blieb dann mit dem Heck auf der Leitplanke liegen. Eine Person wurde verletzt. Neben Polizei und Rettungsdienst kam auch die Feuerwehr zum Einsatz.

21.07.2019

Trotz des eher wechselhaften Sommerwetters sind die Küstenorte im Kreis fast komplett voll belegt. Wer ein paar Tipps beachtet, kann aber auch kurzfristig noch eine Übernachtungsmöglichkeit finden.

23.07.2019