Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Fahrradfahrer würgt Wohnmobilfahrer - Ehefrau schlägt ihn in die Flucht
Lokales Ostholstein Fahrradfahrer würgt Wohnmobilfahrer - Ehefrau schlägt ihn in die Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 25.07.2014
Heiligenhafen

Die Tat ereignete sich auf dem Parkplatz eines Supermarktes im Höhenweg 4 von 21.10 Uhr bis 21.40 Uhr. Zu dieser Zeit hatte sich das Ehepaar mit seinem Wohnmobil dort aufgehalten, als sie plötzlich von einem Unbekannten angesprochen wurden. Im weiteren Verlauf kletterte der Mann nach ersten Erkenntnissen zu den Urlaubern ins Wohnmobil, wo er den 78-jährigen Bayer am Hals ergriff und würgte.

Die Ehefrau (75 J.) ging dazwischen und so kam es offenbar auch noch zu einer Rangelei mit ihr und dem Täter. Der Unbekannte ließ dann von den Urlaubern ab, entschuldigte sich wohl kurz und entfernte sich.

Aufgrund der Situation beschrieb das Paar den etwa 1, 80 Meter großen Angreifer als psychisch auffällig. Er wird auf 50 -55 Jahre geschätzt, hat sehr wenige Haare, beinahe Glatze und eine stämmige Figur. Zur Tatzeit trug der Mann ein gelbes kurzärmliges Hemd und eine bräunliche Hose mit aufgenähten Seitentaschen. Vermutlich hatte der Täter einen Rucksack mit und war mit einem schwarzen Fahrrad unterwegs.

Wer Angaben zur Sache oder aber zur tatverdächtigen Person machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Heiligenhafen unter der Rufnummer 04362-50370.